Lebensgemeinschaft Eichhof: zehn Millionen Euro Umsatz im Jahr in der Region

Much (ah). Rund 200 Mitarbeiter auf dem "Eichhof" betreuen täglich 152 Menschen mit Handicaps, von denen 125 nicht nur dort arbeiten, sondern auch in Wohngemeinschaften leben. Weitere 27 kommen aus Einrichtungen in der näheren Umgebung oder leben zu Hause bei ihren Eltern. »


Schweinerennen, Kutschfahrten und Handwerk

Bauernmarkt in Much

Much (ah). Der Bauernmarkt in Much ist weiterhin der Publikumsmagnet im Rahmen des Mucher Erntedankfestes. Viel zu sehen und viel zu erleben steht bei den Veranstaltern im Vordergrund und bei den vielen Besuchern kam die Mischung von Unterhaltung, Handwerklichem und Produkten aus der Landwirtschaft gut an. »


Repaircafé: Treffpunkt für alle mit und ohne Defekt ...

Das Repair-Café in Much - aus Sicht eines Betroffenen

Much.(ah).Gehört hatte ich schon von der Einrichtung des Repair-Cafés in Much. Naja dachte ich, wieder so eine Idee, die zum guten Schluss doch kaum was bringt. »


Feuerwehr sorgt sich um die Zukunft

Marienfeld als zweiter Standort im Gespräch

Much (ah). Soll demnächst im zweitgrößten Ort der Gemeinde Much, in Marienfeld, ein weiterer Standort der freiwilligen Feuerwehr Much entstehen und sind genügend Frauen und Männer aus Marienfeld oder der Umgebung bereit, einen Löschzug zu bilden? Um diese beiden Fragen ging es bei der Bürgeranhörung. »


Grandiose Musiknacht

Neun Musikbands wussten zu begeistern

Much (ah). 9 Locations, 9 Musikbands und das für nur 9 €, einschließlich Bustransfer bei hochsommerlichen Wetter in und um Much: Besser geht's nicht, so die Meinung der vielen Besucher die dieses Angebot gerne annahmen und bei toller Stimmung voll auf ihre Kosten kamen. »


Vom Leiden zur Leidenschaft

Assistenz-Hund "Ares" rettet Leben

Much (ah). Seit seinem 16. Lebensmonat leidet Christoph B. aus Much an der so genannten "Zuckerkrankheit", an Diabetes Typ 1. Bei diesem Krankheitstyp handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, bei der das körpereigene Immunsystem im Rahmen einer als Insulitis bezeichneten Entzündungsreaktion die insulinproduzierenden Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse angreift und vernichtet. »


Das Wetter war durchwachsen - das Fazit positiv

Knapp 21.000 Besucher kamen ins Mucher Waldfreibad

Much (den). "Das Wetter in dieser Freibadsaison war durchwachsen. Leider hatten wir viel schlechtes kühles Wetter, aber das Bad wurde trotzdem von täglich zehn bis 20 Schwimmern besucht, die es ausnutzten, vor oder nach der Arbeit ihre Bahnen zu ziehen", resümiert der Vorstand der Bürgerstiftung Waldfreibad Much. »


Bürgerbus fährt nun neue Wege

Änderung bei den Linien 3 und 6 - Neue Linie 9

Much. Fast 80 Dörfer und Weiler werden zweimal in der Woche mehrmals täglich angefahren und bringen Alt und Jung, Flüchtlinge und Behinderte für wenig Geld nach Much und zurück. »


Erntedankfeste laden ein

10 Erntedank-Vereine feiern in den nächsten Wochen und laden zum Mitmachen ein

Much.(ah). Der erste Weizen ist bereits eingefahren und schon Mitte August beginnen die Erntefeste der insgesamt 10 Erntevereine in Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid und Ruppichteroth. Über sieben Wochenenden hinweg vom 19. August bis zum 9. »


Kunstwanderweg: dreister Diebstahl

Wer hat etwas beobachtet?

Much. Aus einer Filzinstallation des Textilen Kunstwanderweges II wurden am Dienstag, 26. Juli, 23 von 32 hochwertige Filzobjekte, die in einem Baum bei der Ortschaft Berzbach/Eingang Hochwald hingen, gestohlen. Die Objekte wurden abgeschnitten und abtransportiert. »


Erntepaar Martina Ludwig und Thorsten Haas

Der erste offizielle Termin

Much. "Bergisch Hoch 4", der Tourismus-Verein für unsere Region, hatte auf das "Gut Schiefelbusch" gebeten, um die Saison der Erntefeste zu eröffnen. Leider waren nicht alle Erntevereine Muchs vertreten. »


Abendschwimmen mit Live-Musik

Waldfreibad Much

Much. Das diesjährige Abendschwimmen im Waldfreibad Much bei klassischer Musik findet am Samstag, 6. August von 20 bis 22 Uhr statt. Die Besucher können wieder zu Live-Musik ihre Bahnen ziehen und sich vom Team mit Getränken und kleinen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. »


Beachvolleyball im Waldfreibad

Turnier am Samstag, 30. Juli

Nach dem Sportschnuppertag geht es gleich sportlich weiter. Much. Am Samstag, 30. Juli, findet das traditionelle Beachvolleyball-Turnier im Waldfreibad Much statt. Ab 10 Uhr ist Anmeldebeginn und Warmspielen, das Turnier selbst beginnt dann um 11 Uhr. »


318 Teilnehmer beim Reit- und Springturnier

Zuschauer sahen in Kerzenhöhnchen begeisternden Reitsport

Much (ah). Traumhaftes Wetter, viele Zuschauer, eine kleine aber feine Sportanlage in Much-Kerzenhöhnchen, wunderschöne Pferde und vielfach sehr gute Leistungen, ein zufriedener Veranstalter, was will man mehr. »


Zwei "Urgesteine" gehen nun von Bord

40 Jahre Johanniter Unfall Hilfe Much/Neunkirchen-Seelscheid

Much/Neunkirchen-Seelscheid (ah). Alles begann mit einem Erste-Hilfe-Kurs Anfang 1976, als die Teilnehmer in Much überlegten, mit einem eigenen Ortsverband ehrenamtlich aktiv zu werden. »


Filmserie "Armans Geheimnis"

Requisite aus Technik- und Bauernmuseum Berzbach

Much (ah). Armans Geheimnis II ist die zweite Staffel einer Serie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bereits seit Anfang Juli dreht die Berliner Produktionsfirma Ascania Media auf dem idyllischen Bauernhof "Gut Leffelsend" bei Overath. »


Bürgerwerkstatt ohne Bürger

Mucher gesprächs-und diskussionsmüde

Much (ah). "Wir wollen den Bürger mitnehmen", so ist es allenthalben zu lesen, wenn es zum Beispiel um die Entwicklung der eigenen Stadt oder Gemeinde geht. Dabei ist es oft gar nicht so einfach, den Bürger zu interessieren und zum Mitmachen zu bewegen. »


Sommerfest und Oldie-Trecker-Schau

Rekord-Teilnehmer und -Besucherzahl

Much (ah). Bereits zum 42. Mal startete am Wochenende das traditionelle Sommerfest in dem kleinen Ort Hardt in der Gemeinde Much, verbunden mit dem weit über die Grenzen der Gemeinde hinaus bekannten Oldie-Trecker-Treffen, das seit dem Beginn im Jahr1975 nichts an Anziehungskraft verloren hat. »


Förderung nur mit Handlungskonzept

Much will Voraussetzungen schaffen

Much (ah). "Ohne integriertes Handlungskonzept (IHK) geht in Sachen Förderung durch das Land NRW so gut wie nichts mehr", so Karsten Schäfer, Beigeordneter in der bergischen Gemeinde Much. »


Mucher sind sehr sportlich

Europameisterschaft, Deutsche Meisterschaft und mehr

Much (ah). Die Gemeinde hatte zur Sportlerehrung geladen und viele der erfolgreichen Sportler/innen waren in der Aula des Schulzentrums mit Eltern, Bekannten und Freunden dabei, als Bürgermeister Norbert Büscher die zahlreichen Anwesenden begrüßte und in einer kurzen Ansprache auf die Bedeutung des Sporttreibens in vielerlei Hinsicht näher einging. »


Ein Krokodil im Garten

Wo Garten noch Garten ist

Much. (ah). "Wo geht's hier ins Paradies oder bin ich schon drin?" So oder so ähnlich wird sich manch einer fragen, wenn er den Garten der Familie Herbert und Renate Haas in Much, Berzbach 28, betreten hat. »


Waldfreibad Much sieht sich gut aufgestellt

Viele Informationen auch für ausländische Nichtschwimmer

Much (ah). "Ich kann nicht ausschließen, dass in unserem Bad auch einmal eine Person ins Schwimmerbecken springt, die nicht schwimmen kann. Wenn an Wochenenden oder an Feiertagen das Waldfreibad proppenvoll ist, dann haben wir in jedem Fall ausreichend Personal an Bord, um sozusagen alles im Griff zu haben. Wir sehen uns da gut aufgestellt", so Johannes Kaltenbach, der Vorsitzende des Wald Freibadteams in Much. »


"Kneipp-fit"

Much lädt am 21. Mai zum Bewegungstag

Much (ah). Im Rahmen einer Pressekonferenz im FIT-Hotel stellten Hotelmanager Timo Haller und Hans Vossen, Vorsitzender des Kneippvereins, den Programmablauf für den Kneipp-Erlebnistag am 21. Mai vor. »


Erstmals seit 49 Jahren kein Schützenkönig

Schützenbruderschaft Much erwägt grundlegende Änderungen

Much (ah.) Was in den letzten Jahren immer noch mit viel Überzeugungskraft hinzukriegen war, führte diesmal nicht zum gewünschten Erfolg: Die Schützenbruderschaft Sankt Martinus Much kann erstmals seit ihrer Gründung vor 49 Jahren keinen Schützenkönig aus der eigenen Bruderschaft präsentieren. »


Waldfreibad öffnet

Bürgerstiftung hat viel investiert

Much. Endlich ist die Winterpause vorbei und das Waldfreibad Much eröffnet die Sommersaison am 8. Mai. Ab 12 Uhr kann gesonnt, gebadet, gespielt und erholt werden. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. »


Blutspender sind Lebensretter

Bei 150 Blutspenden 75 Liter Blut gespendet

Much (ah). Dass ein jeder von uns einmal auf eine Blutspende angewiesen ist und erwartet, dass, wenn es drauf ankommt, auch tatsächlich eine zu seiner eigenen Lebensrettung vorrätig ist, hoffen wir alle. Dennoch hat die Zahl der Blutspender leider erheblich abgenommen und ist weiter rückläufig. »


Von 9 bis 11 Uhr gibt es Tassen und Mixer

"Kleines Warenhaus" verkauft gespendete Haushaltsgegenstände

Much. Der Arbeitskreis Versorgung der Flüchtlingshilfe Much war in den letzten Wochen sehr aktiv und konnte nun neben einer Ausgabe von gebrauchten Fahrrädern auch ein "Warenhaus" fertigstellen. »


Die "Neuen" gewannen direkt

Gemeindemeisterschaft im Kegeln

Much (ah). Zum 37. Mal wurden in Much die Gemeindemeisterschaften im Kegeln vom Kegelsportclub (KSC) Bröltal ausgerichtet. 16 Mannschaften, sechsmal Männer-, fünfmal Frauen- und fünfmal gemischte Kegelclubs und eine Reihe Einzelkegler gingen auf die Bahn, um Gemeindemeister zu werden. »


Frühlingsempfang in Much

Auszeichnung für verdiente Ehrenamtler/Innen

Much. (ah). Zum Frühlingsempfang in Much konnte Bürgermeister Norbert Büscher in der Aula des Schulzentrums in Much mehr als 120 Gäste begrüßen. Vertreten waren hierbei die Vorstände der Vereine, Organisationen und Institutionen in Much sowie viele Ehrengäste aus nah und fern. In seiner Ansprache... »


RSW-Band "heizte" ein

Rock & Roll Im Klostersaal in Much

Much (ah). Seit mehr als 25 Jahren gibt es in Much die RSW-Band, die zu Beginn ihrer Karriere mit drei Musikern auftrat, die der Formationen den Namen gaben: Rolf (Rolf Ley), Stan (Stefan Tiedtke) und Wolle (Wolfgang Opolka). »


"Ich bin dann mal weg...!"

Dirigent Klaus Steinbach verabschiedet sich in die zweite Reihe

Much (ah). "Ein wenig Schwermut, aber auch Erleichterung," so Klaus Steinbach, unmittelbar vor dem Frühlingskonzert des Bläsercorps Much, bei dem der 70-Jährige zum letzten Mal mit dem Dirigentenstab "sein Orchester", dem er 18 Jahre lang als Dirigent vorstand, motivierte großartig aufzuspielen. »

Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »

Mucher Bilderalben

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »