Hermann-Josef Büth seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Much. Hermann-Josef Büth, stellvertretender Leiter der Gemeindewerke-Versorgung, konnte sein 40. Dienstjubiläum feiern. Während einer kleinen Feierstunde im Rathaus gratulierten Bürgermeister Norbert Büscher und Ingo Teusch, Leiter der Geschäftsstelle Rhenag in Hennef. »


Wanderern wird Weg übersichtlich beschrieben

Drei neue hochwertige Wander-Wege-Tafeln montiert

Much (den). Der VerkehrsVerein Much hat neue Wander-Wege-Tafeln montiert: Drei hochwertige Tafeln weisen nun Wanderern den Weg. Die Wander-Wege sind aktualisiert, übersichtlich beschrieben, mit sehr anspruchsvollen Fotos versehen und bieten Platz für spätere Änderungen. »


Harmonische Versammlung

Der Vorstand ist wieder komplett

Much. In einer harmonischen Mitgliederversammlung stand beim Kneipp Verein Much unter anderem die Wahl einer neuen Schatzmeisterin an, weil die bisherige Kassenwartin Doris Klockmann-Sterner nach Niedersachsen verzogen ist. Michèle Wodny aus Much hat sich spontan bereit erklärt, dieses Amt zu übernehmen. Damit ist der Vorstand wieder komplett. »


Wandern hält den Körper fit

Kneipp-Wanderweg startet am alten Kloster

Jeder weiß, dass Bewegung an der frischen Luft gut tut und gesund hält. Deshalb empfiehlt der Kneippverein Much und Umgebung den Kneipp-Erlebnis-Wanderweg in Much. Start und Ziel ist der Kneipp-Vitalpark am alten Kloster. Von dort aus geht es die Klosterstraße hinunter, quer über den Parkplatz an den Supermärkten, über's Brückchen und dann hoch Richtung Berghausen. »


Weniger wilder Müll

Wege-Ranger und Bürgerbus-Fahrer halten die Augen offen

Much (den). Das ist sicherlich eine gute Botschaft für die Natur und den Tourismus: Die Wege-Ranger des VerkehrsVereins Much haben nicht nur die vielen Wanderwege im Auge, sie haben auch das Umfeld im Blick. Ebenso gibt es seit einiger Zeit auch Rückmeldungen von den Bürgerbus-Fahrern. Der Bauhof sorgt dann für die Entsorgung des wilden Mülls. »


Das Ziel stets fest im Blick

Mucher Schwimmteam beim ínternationalen Schwimmfest

Much (den). Der sportlichen Auftakt beim Schwimmteam des TSV Much gab es beim Internationalen Schwimmfest in Dortmund auf der 50-Meter-Bahn. Ziel war es, die Pflichtzeiten für die NRW-Meisterschaften zu erreichen. »


Drei Lebensretter aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten

Rhein-Sieg-Kreis (den). Niemand kann sich davor schützen, plötzlich und unerwartet in Not zu geraten. Wer im Ernstfall aber Menschen wie Gero Wachendorf, Christoph Färfers und Kai Wolfgang Langenberger in seiner Nähe hat, die nicht tatenlos zusehen, sondern Mut und Zivilcourage beweisen, kann sich glücklich schätzen. Mit ihrem beherzten Einsatz haben sie Leben gerettet. »


Gegenseitige Unterstützung

MKV-Prinzen-Treffen Much

Much (den). Schon seit Jahren gilt die sinnvolle Vereinbarung zwischen dem MKV und dem Ernte-Verein Markelsbach: Während Kräfte des MKV beim Erntefest unterstützen, revanchieren sich die Ernte-Verein-Mitglieder durch kräftigen Einsatz bei Veranstaltungen des MKV - so konnten sich die Mucher Organisatoren des Karnevalstreiben selbst in den Trubel stürzen beim MKV-Prinzen-Treffen. »


Segnung neuer Mitarbeiter in Hospizarbeit

Menschen auf ihrem persönlichen Lebensweg begleiten

Much (den). Das erste Jahres-Gruppentreffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter des Ambulanten Hospizdienstes Much stand unter dem Thema "Sich kennenlernen, verbunden mit einem gemeinsamen Segen für die Arbeit". Nachdem sechs neue Mitarbeiter den 72-stündigen Vorbereitungskurs in Verbindung mit einer zusätzlichen Praktikumsphase in einem Hospiz abgeschlossen hatten, sind sie somit in die aktive Gruppe der bisherigen Ehrenamtlichen aufgenommen worden. »


Besondere Kompetenz im Bereich der Demenz

Fünf Jahre AZURIT Seniorenzentrum Altes Kloster

Much (den). Fünf Jahre sind seit der Eröffnung des Seniorenzentrums im alten Kloster, im Volksmund liebevoll "Klösterchen" genannt, vergangen. Grund genug für die AZURIT Gruppe als Betreiberin und Beate Engels als Hausleitung zu Jubiläumsfeierlichkeiten zu laden. Den Auftakt machte die offizielle Feierstunde mit geladenen Gästen. »


Premiere gelungen

Super Stimmung bei der ersten Prunk- und Kostümsitzung der "Mücher Jecken 2013"

Marienfeld (cg). Miss Sophie und ihr Butler James müssen wohl schon einmal im Rheinischen oder im Bergischen Land gewesen sein. Davon zeugten jetzt einige Vokabeln, die sie während des "Dinner für one" fallen ließen. »


Textiler KunstWanderweg II

Kunstobjekte auf sechs Kilometern Wanderweg

Much. Seit mittlerweile vier Jahren schreibt das Atelier Silke Bosbach erfolgreich den TEXTILEN OUTDOOR AWARD, einen Wettbewerb zur Förderung von Kunst, Handwerk & Design des textilen Bereichs, aus. »


Kleine Überraschung zum Jahresabschluss

Nikolaustüten bei rüstigen Senioren abgeliefert

Much (den). Zum Ende des Jahres gibt es beim ältesten Ernte-Verein Muchs angenehme Termine. Der erste sieht das Überbringen von Nikolaus-Tüten an unsere Senioren vor. »


Sie machten sich um den Chor verdient

Jubilarehrung beim Kirchenchor Cäcilia Hetzenholz

Neunkirchen (den). Der Kirchenchor "Cäcilia" Hetzenholz feierte in Sankt Josef Hetzenholz das Cäcilienfest. Im Festhochamt trugen sie den Cäcilianergruß und verschiedene Einlagen vor. Weiterhin gedachten sie der Verstorbenen des Chores. Nach der Festmesse galt es, vier verdiente Sänger zu ehren. Die Ehrungen wurde von Präses Diakon Guido Hagedorn durchgeführt. »


Lernen für das Leben danach

Raiffeisenbank und Gesamtschule Much beschlossen eine KURS-Lernpartnerschaft

Much (cg). "Was ist eine GiroCard und wie funktioniert sie?" oder "Was muss ich können um in einer Bank zu arbeiten?" Solche und ähnliche Fragen können in der neuen KURS-Lernpartnerschaft der Gesamtschule Much mit der Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth geklärt werden. »


Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »


Mucher Bilderalben

Tipps & Termine

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen aus Ihrer Stadt oder Gemeinde »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »