Guter Start von "Mitten im Leben"

Much (ah). Kaum eine Entwicklung wird den ländlichen Bereich des Rhein-Sieg Kreises in den kommenden Jahren so prägen wie der demographische Wandel. »


Prinzenempfang in Much

"Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps!"

Much (ah). Zum traditionellen Prinzenempfang hatte der MKV (Mucher Karnevalsverein) zahlreiche Prinzenpaare und Dreigestirne aus der Region eingeladen. »


Zahlreiche Besucher beim Festakt

"Fritz-Wilhelm-Straße" in Much enthüllt

Much (ah). Was lange währt, wird endlich gut! So geschehen, bei der Enthüllung der Fritz-Wilhelm-Straße direkt am Schulzentrum in Much. »


Sänger feierten Jubiläum

Spende für die Flüchtlingshilfe

Much. Anstatt Eintritt zu verlangen bat der Verein MGV Cäcilia Much/MGV Marienfeld bei seinem nachweihnachtlichen Konzert um eine freiwillige Spende zugunsten der Flüchtlingshilfe Much. Dabei konnten die Sänger den ansehnlichen Betrag von 755 Euro einsammeln und in diesen Tagen im Beisein von Bürgermeister Norbert Büscher im Rathaus an die Flüchtlingshilfe überreichen. »


Einsteigen am Herrenteich

Neue BürgerBus-Haltestelle

Much. Der BürgerBus Much hat die neue Haltestelle "Herrenteich" in Betrieb genommen. Diese befindet sich an der Wahnbachtalstraße kurz vor dem Restaurant Herrenteich. Sie soll den Kreuzkapeller Bürgern den Weg zur bisher einzigen Haltestelle (Höhe Fink-Stauf) ersparen. Angefahren wird die neue Haltestelle auf der Buslinie 3, montags, mittwochs und donnerstags. »


76-Jährigen bei Hausbrand gerettet

Belobigungsurkunde für Hans Walter Wunderlich

Much. Die Bezirksregierung Köln zeichnete heute Hans Walter Wunderlich und Roland König für ihren bespielhaften Einsatz bei einem Hausbrand aus. Zusammen mit anderen Helfern retteten die beiden Männer einen 76-Jährigen vor dem Flammentod. Im Namen der Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen sprach Abteilungsdirektorin Sigrun Köhle ihnen für die Rettungstat eine öffentliche Belobigung aus. »


Nachweihnachtliche Klänge

Gut besuchtes Dekanatssingen der Kirchenchöre

Much. Rappelvoll war die Pfarrkirche Sankt Martinus, als sechs katholische Kirchenchöre des Dekanats Neunkirchen ein nachweihnachtliches Konzert gaben. Die Kirchenchöre treffen sich regelmäßig zum Dekanatssingen, um miteinander die Freude an der Musik zu teilen und sich auszutauschen. Diesmal hatte aus Anlass seines 125-jährigen Bestehens der Kirchenchor Much, seit 2013 MGV Cäcilia Much/Marienfeld, dazu eingeladen. »


Mücher Jecke

Volles Haus und gute Stimmung

Much (ah). Da der Mucher Karneval seit einigen Jahren "etwas Not leidet", was Veranstaltungen, Prinzenpaare oder Dreigestirne angeht, haben sich 2013 vor allen Dingen junge Leute zu einem Verein, nämlich den "Mücher Jecke" zusammengeschlossen. »


Rasse- und Ziergeflügel lockte Jung und Alt

Kreistierzuchtschau präsentierte Rasse-und Ziergeflügel in Much

Much (ah) "Züchter sorgen dafür, dass vom Aussterben bedrohte Rassen erhalten bleiben. Rassen zu erhalten, sie mit Augenmaß und Verantwortungsbewusstsein weiterzuentwickeln, ist eine Aufgabe, die Zeit, Sachverstand und Leidenschaft erfordert", so Bürgermeister Norbert Büscher zur Eröffnung der Kreisschau des Rasse- und Ziergeflügelzuchtvereins Neunkirchen-Seelscheid, Much und Umgebung am vergangenen Wochenende in der Mucher Sülzberg-Halle. »


45.000 Euro für Vereine und Einrichtungen

Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth unterstützt ehrenamtliches Engagement

Much (ah). Zu einer kleinen Feierstunde mit Sektempfang hatte die Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth Vertreter aus 50 Vereinen, Dorfgemeinschaften und Einrichtungen aus den Gemeinden Much und Ruppichteroth eingeladen, die auch in diesem Jahr wieder mit finanziellen Zuwendungen rechnen konnten. »


35 Jahre Laienspielgruppe Marienfeld

Premiere mit "Max und Moritz" begeisterte

Much (ah) Ach Kinder wie die Zeit vergeht! Seit 35 Jahren begeistert die Laienspielgruppe Marienfeld Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Und immer wieder spielen sie in der Turnhalle Marienfeld vor "vollem Haus". »


Marode Ruhe-Bänke wurden ausgetauscht

Wanderern bietet sich ein schönes Plätzchen zum Ausruhen

Um die Gemeinde ein Stück liebens- und lebenswerter zu machen, engagieren sich zahlreiche Vereine und Institutionen vor Ort, so der VerkehrsVerein Much, "Bergisch Hoch vier" oder "Bergisches Wanderland. Sie machen ein spezielles Erlebnis in der (fast) intakten Natur möglich. So freut sich jeder Wanderer über die Möglichkeit, ab und zu eine Ruhepause einlegen zu können. »


Explosion, Autounfall, Löschaktionen und vieles mehr

Freiwillige Feuerwehr demonstriert den Ernstfall

Much (ah) Die Freiwillige Feuerwehr Much hatte auch in diesem Jahr zum traditionellen Tag der offenen Tür eingeladen und zeigte am vergangenen Sonntag den zahlreichen Besuchern, was sie alles können muss und es gab wertvolle Informationen und Tipps zum richtigen Umgang bei Brandgefahren, Autounfällen sowie zu Unfallgefahren in oder außerhalb der eigenen vier Wände. »


Repair-Café macht gute Laune!

"Kein Abend, an dem nicht gelacht wird!"

Much (ah) Zweimal im Monat geht's lustig zu in den Nebenräumen des Biker-Cafés in Niederbonrath, Hausnummer 70. Dort ist nämlich das Repair-Café Much untergebracht und öffnet jeweils am ersten Mittwoch des Monats und an dem darauf folgenden Freitag von 17 bis 19 Uhr die Pforten. »


Ideen für Much

100 Bürgerinnen und Bürger machten mit

Much (ah). Unter dem Motto "Gemeinsam Much gestalten" hatte Bürgermeister Norbert Büscher alle Bürgerinnen und Bürger zu einem öffentlichen Workshop in die Aula des Schulzentrums in Much eingeladen. »


Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »

Mucher Bilderalben

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »