Winterfest beim TV Ruppichteroth mit Höchstnote 6.0

Ruppichteroth (ws) Eigentlich weiß man vom Golddorf Ruppichteroth, im äußersten östlichen Rhein-Sieg-Kreis, keine besonderen Aktivitäten in Sachen Karneval. »


Tradition im Golddorf

Bürgerverein bittet zum Neujahrsempfang

Ruppichteroth (ws) Es war bereits der 18. Neujahrsempfang, zu dem der rührige Bürgerverein Ruppichteroth ins Wirtshaus an Sankt Severin eingeladen hatte, man kann also bei dieser Veranstaltung mit recht schon von Tradition sprechen. »


Spaß mit Hätz un Tön

Junges Prinzenpaar zeigte den Winterscheidern, wie Fastelovend fiere geht

Winterscheid (cg). "Der Karneval mit Hätz un' Tön' is' immer wieder schön." So begann die Regierungserklärung des neuen Winterscheider Prinzenpaars. Bürgermeister Mario Loskill, der die Proklamation vornahm, versprach bei der Übergabe des Zepters, er werde beim Sturm auf das Rathaus "kämpfen wie ein Löwe" und fügte verschmitzt hinzu: "Aber den Schlüssel habe ich noch." »


Neujahrsempfang in Winterscheid

"Ein Likörchen für das Kirchenchörchen"

Winterscheid (ws). In Winterscheid ist es guter Brauch, dass der Empfang zum Neuen Jahr von einem Verein ausgerichtet wird, der ein Jubiläum feiert - so jetzt 2016 vom Kirchenchor, der im Jahre 1876 gegründet wurde und somit auf sein 140-jähriges Bestehen zurückblicken kann. War es erst ein reiner Männerchor, so schloss man sich später mit einem "Jungfrauenchor" zusammen, wonach die Wandlung zu einem Gemischten Chor dann sehr schnell ging. »


45.000 Euro für Vereine und Einrichtungen

Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth unterstützt ehrenamtliches Engagement

Much (ah). Zu einer kleinen Feierstunde mit Sektempfang hatte die Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth Vertreter aus 50 Vereinen, Dorfgemeinschaften und Einrichtungen aus den Gemeinden Much und Ruppichteroth eingeladen, die auch in diesem Jahr wieder mit finanziellen Zuwendungen rechnen konnten. »


Siegerehrung in Straelen

Die Goldplakette ins Dorf geholt

Ruppichteroth (ws). Mit gleich drei Bürgermeistern fuhr eine Abordnung aus Ruppichteroth zur Preisvergabe im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Bürgermeister Mario Loskill sowie die beiden Ehrenbürgermeister Ludwig Neuber und Hartmut Drawz zählten zu den dreizehn Mitgliedern der Delegation - also war in diesem Fall die "13" keineswegs eine Unglückszahl. »


"Ruppichteroth ist unser Zuhause"

Pfarrer Hans-Wilhelm Neuhaus seit zwanzig Jahren im Amt

Ruppichteroth (ws). Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Ruppichteroth hatte eingeladen zu einem Festgottesdienst und anschließendem Empfang in das Gemeindehaus "Die Arche", anlässlich der Tatsache, dass Hans-Wilhelm Neuhaus seit zwanzig Jahren als Pfarrer im Amt ist. »


Bröltalhalle wird nicht belegt

Flüchtlingssituation in Ruppichteroth

Ruppichteroth (ws). Gleich zu Beginn der Veranstaltung verkündete Bürgermeister Mario Loskill die Nachricht, dass die Bröltalhalle vorerst nicht für Flüchtlinge in Anspruch genommen werde. Erleichterung sah man in den Gesichtern der Verantwortlichen von TV 1888, BSC 03 und Vertretern der Haupt-/Sekundarschule. »


Wunsch ging in Erfüllung

Willkommensschild für Herrenbröl

Herrenbröl (ws). Die kleine, aber rührige Dorfgemeinschaft von Herrenbröl mit ihrem Vorsitzenden Dieter Keuenhof hatte eingeladen, denn ein lang gehegter Wunsch war in Erfüllung gegangen: Am Ortseingang steht jetzt ein dekoratives Holzschild "Herrenbröl grüßt" - was sowohl täglich für die Einwohner selbst gilt, aber auch für Spaziergänger und Durchreisende. »


Fahrradständer für Flüchtlingsheim

Dorfgemeinschaft Herrenbröl gibt Spende weiter

Herrenbröl (ws) Viele Mitglieder der Dorfgemeinschaft Herrenbröl sind auch sehr aktiv tätig als Ehrenamtler in der Flüchtlingshilfe Ruppichteroth. So wissen diese bestens um die Nöten und Wünsche der inzwischen 131 Flüchtlinge aus 26 Nationen in der Gemeinde Ruppichteroth. »


Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin...

Ruppichteroth ist Golddorf im Landeswettbewerb

Ruppichteroth (ws) "Berlingesänge" hört man immer wieder von Fußballfans, die ihre Lieblingsmannschaft anfeuern, wenn es darum geht, das DFB-Pokalendspiel in Berlin zu erreichen. In Ruppichteroth erreichte man die Qualifikation zur Berlinreise nicht auf dem Rasen, sondern auf dem Wege des Wettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft". »


Pfarrvikar Erich Linden im Amt

"Neuer Pfarrvikar ist wie ein Lottogewinn"

Schönenberg (ws). Der Pfarrverband Ruppichteroth, Schönenberg und Winterscheid ist wieder mit drei Geistlichen besetzt. Die noch offene Stelle in Sankt Maria Magdalena in Schönenberg hat jetzt Pfarrvikar Erich Linden inne, der am Sonntag feierlich eingeführt wurde. »


Ruppichteroths Zukunft ist Edelmetall

Unsicher bleibt ob Bronze, Silber oder Gold

Ruppichteroth (ws) Eine Medaille ist den Döörpern sicher, nur welche Farbe diese haben wird, erfahren sie erst am 13. September auf dem Düsser Bauernmarkt in Bad Sassendorf. Dort wird der NRW-Minster für Klima-, Natur- und Verbraucherschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Johannes Remmel, die Sieger und Platzierten des 25. Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" bekannt geben. »


Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »

Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »

Ruppichterother Bilderalben

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »