Pfarrer Neuhaus wieder im Amt

Ruppichteroth (ws). Die evangelische Kirchengemeinde Ruppichteroth hatte eingeladen zur Diamant- und Goldkonfirmation. Viele Jubilare waren dieser Einladung gefolgt, so auch Friedhelm Busch, der die weiteste Anreise hatte und eigens aus Winsen an der Luhe gekommen war. »


Fesche Spende übergeben

27 Poloshirts für den Bürgerbus-Verein

Ruppichteroth. Erneut können sich die Fahrer vom Bürgerbus freuen, dieses Mal über eine Spende von Poloshirts. Insgesamt 27 Stück wurden von den Inhaberinnen der Bröltal-Apotheke, Sabine Zimmermann und Ulrike Lepach, an den Vorstand des Bürgerbus-Vereins übergeben. Der 1. Vorsitzende Dieter Theuer dankte für die Spende im Namen seiner Mitstreiter. »


Bröltaler Frühjahrsputz

Gelebte Integration bei der Dorfsäuberung

Ruppichteroth (ws). Erneut hatten die Heimat- und Bürgervereine aller gemeindeangehörigen Orte von Ruppichteroth zum gemeinsamen "Bröltaler Frühjahrsputz" eingeladen. Weit mehr als 200 Helfer, bepackt mit blauen Müllsäcken, Handschuhen und Greifern, machten sich auf, um Straßen und Wegesränder, Böschungen, Rabatten und Beete vom zahlreichen Unrat zu befreien. »


Osterbräuche in Ruppichteroth

Auch lokale Traditionen leben auf

Ruppichteroth (is). Osterbrauchtum gibt es vielfältig - die Traditionen sind von Ort zu Ort, von Region zu Region verschieden. Überall verabschieden sich am Mittwoch der Karwoche die Glocken der katholischen Kirchen, "um nach Rom zu fliegen und bei der Rückkehr für jedes Kind vom Papst ein Osterei mit zu bringen", wie es früher hieß. »


La-Ola-Welle für die Sieger

45. Internationaler Jugendwettbewerb

Ruppichteroth (ws). Die Raiffeisenbank Much-Ruppichteroth hatte eingeladen in die Turnhalle der GGS Ruppichteroth. Mehr als 200 Grundschüler kamen zusammen, um die Sieger im Jugendwettbewerb "jugend creativ" zu ehren. Insgesamt 400 Schüler aus den Gemeinden Much und Ruppichteroth hatten ihr künstlerisches Geschick zu Papier gebracht, Bilder zu dem Motto: "immer mobil - immer online". »


Kampf gegen das Energiemonster

Grundschüler sind jetzt Stromdetektive

Ruppichteroth (ws). Gleich 53 Energiespardetektive aus der Gemeinschaftsgrundschule in Ruppichteroth waren mehrere Tage unterwegs und konnten bei Eltern, Freunden und Nachbarn über 500 Tipps geben, um zukünftig das "Energiemonster" zu besänftigen. Die Verbraucherzentrale NRW hatte die Schüler der Klassen 4a und 4b an drei Workshoptagen im Unterricht fit gemacht in Sachen Energiesparen. »


Pfarrvikar Nies geht in den Ruhestand

Mandoline und Drechselbank warten auf ihn

Ruppichteroth (ws). Verdient hat Pfarrvikar Karl-Josef Nies seinen Ruhestand allemal, obwohl man ihn im Pfarrverband Ruppichteroth am liebsten angekettet hätte, damit er noch lange bliebe. Wie meinte der "Döörper Prätscher" (Hans-Peter Hohn) in seiner launigen Abschiedsrede auf "Döörper Platt": Papst Benedikt habe ja auch erst mit 85 Lebensjahren seinen Rücktritt angeboten, solche Kleinigkeit von 15 Jahren würde Nies doch noch mit Leichtigkeit abarbeiten können. »


Obstbaumschnitt vom Fachmann

Naturschutzverein pflegt Streuobstweise

Ruppichteroth (ws). Der Druide Miraculix hätte seine wahre Freude an den vielen Misteln gehabt, die sich in den Bäumen auf der Streuobstwiese im Ruppichterother Industriegebiet Nord breit gemacht hatten. Es waren aber nicht Druiden in langen weißen Gewändern, die nun mit Sicheln diese Schmarotzerpflanzen beschnitten haben, sondern freiwillige Helfer des Bergischen Naturschutzvereins (RBN), die sich seit Jahren neben vielen anderen Dingen um diesen Obsthof der Gemeinde Ruppichteroth kümmern. »


Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »


Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »

Ruppichterother Bilderalben

Tipps & Termine

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen aus Ihrer Stadt oder Gemeinde. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »