Jubiläumskonzert des MGV "Waldfrieden"

Irsen/Leuscheid (sc). Die Freude am Chorgesang in einer intakten Gemeinschaft stand im Mittelpunkt des Abschlusskonzertes zum 90. Jubiläumsjahr des MGV "Waldfrieden" Irsen. Eine erste Feier mit Ehrungen hatte es bereits im April in der Kumm-Halle in Kuchhausen gegeben. Als Gastchor hatten sich die Jubilare diesmal "Canto al dente" aus dem benachbarten Weyerbusch an die Seite gestellt. »


Hightech für Lachs und Aal

Fischschutz-Pilotanlage Unkelmühle eröffnet

Windeck (rd). Bereits seit 90 Jahren besteht das Wasserkraftwerk Unkelmühle und erzeugt ausreichend Strom, um über 500 Haushalte klimafreundlich zu versorgen. "Die Anlage steht seit 1992 unter Denkmalschutz, dennoch beherbergt das historische Gebäude eine Einrichtung aktueller Forschung und Entwicklung", betonte Dr. Hans Bünting, Geschäftsführer der RWE Innogy, in seiner Rede zur offiziellen Einweihung der einzigartigen Fischschutz-Pilotanlage. »


Ohne Chance in Wegberg

FC Wegberg-Beeck - TSV Germania Windeck 4:0 (2:0)

Windeck. Mit viel Optimismus im Gepäck reiste der TSV Germania Windeck nach Wegberg. Die Mannschaft wollte beim Aufstiegsfavoriten "etwas holen". Am Ende musste man eingestehen, dass dieser Gegner an diesem Abend eine Nummer zu groß war. Es war das erste Flutlichtspiel in dieser Saison. Zusätzlich herrschte eine gute Stimmung auf der Tribüne in Wegberg. Die Vorfreude auf dieses Spiel war riesengroß. »


Chorgesang mit Freunden

MGV Dattenfeld feierte seinen Geburtstag

Dattenfeld (sc). "Lieder sind wie Sonnenlicht" sang der MGV Dattenfeld unter der Leitung von Herbert Hornig zum Auftakt seines 135. Jubiläums in der Grundschule in Dattenfeld. Eingeladen hatte der Chor Freunde, die diese Freude am Gesang teilen. Mit dem Singkreis Hoppengarten, dem Dattenfelder Blockflötenensemble St. Laurentius, dem MGV Halscheid sowie dem Imhausener Gemischten- und dem Männerchor gelang eine vielseitige Rundreise durch die Welt der Musik. »


Familientag im Wald

Haus Bröltal lud ins Windecker Ländchen ein

Ruppichteroth (ws). Die Familienbildungsstätte "Haus Bröltal" hatte im Jahresprogramm eingeladen zu einem Familientag im Wald. Mehr als 20 Teilnehmer - Väter, Mütter und Kinder - hatten sich hierzu aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis angemeldet und kamen ins Windecker Ländchen. Dort wurden sie erwartet von Hubert und Manuela Zimmermann, die in Altwindeck einen Pferdehof betreiben. Zu diesem Erlebnistag hatten sie vier Pferde und den Hofhund "Spax" mitgebracht. »


Farbenpracht aus der Sprühdose

Villa Laurentius gewann zweitägigen Workshop mit Graffiti-Künstler Kai "Semor" Niederhausen

Windeck (sc). Auf der Wiese des Dattenfelder Jugendhauses Villa Laurentius waren mehr als 20 Kinder und Jugendliche völlig in ihre Arbeit versunken. Mit Sprühdose und Mundschutz ausgerüstet, ließen sie ihrer Kreativität in einem Workshop mit dem Graffiti-Künstler Kai "Semor" Niederhausen freien Lauf. »


Das Beste aus 31 Jahren

Die Kölner Stunker zu Gast in Windeck

Windeck (sc). Im rasanten Hunnensturm überrannten die Allround-Talente der Kölner Stunk-Sitzung auf ihrer Rosinentour 2014 im Dutzend das Windecker Ländchen. Vorerst als Waffenhändler getarnt, griffen sie im neuen "Kalten Krieg" rücksichtslos die Lachmuskeln ihrer vollzählig erschienen Fans an und sorgten für reichlich Stunk im Kulturzentrum kabelmetal in Schladern. »


Im Dialog mit den Künstlern

Große Vielfalt der Kunstmesse "art' pu:l"

Schladern (sc). Überrascht waren zahlreiche Besucher der ersten "art' pu:l" vom spannenden und vielfältigen Angebot der dreitägigen Kunstmesse im Kulturzentrum kabelmetal in Schladern. Die atmosphärischen Räumlichkeiten waren für die Macher ausschlaggebend gewesen, neben dem traditionellen Standort in Köln-Pulheim, einem weiteren in Eupen in Belgien, nun auch, allerdings in kleinerem Rahmen, mit der "art' pu:l" nach Windeck zu kommen. »


Auschwitz prägte Leben bis zum Schluss

Erinnerungen von Rachel Grünebaum erschienen

Windeck. "Ich werde dieses Gespräch nie mehr vergessen. Mich hat alles, was Sie erzählt haben so sehr berührt", so beginnt der Brief einer Schülerin, der in dem Buch "Mein Leben nach Auschwitz - Erinnerungen von Rachel Grünebaum", erschienen ist. Ihre Tochter Gabriele Grünebaum aus Windeck und Holger Banse hatten vor dem Tod der 87-Jährigen im Jahr 2010 intensive Gespräche mit ihr geführt und ihre Erinnerungen an die wechselnden Stationen ihres Lebens aufgeschrieben. »


Zurück in der Erfolgsspur

TSV Germania Windeck - SV Eilendorf 3:0 (2:0)

Windeck. Auch im dritten Heimspiel der Saison bleibt der TSV Germania Windeck Zuhause ungeschlagen. Nach dem 3:0-Sieg gegen den SV Eilendorf setzt sich die Mannschaft mit jetzt elf Punkten aus sechs Spielen im oberen Tabellendrittel fest. Nach der unnötigen Niederlage in Aachen war die Mannschaft auf Wiedergutmachung aus. Gegen den bislang starken Aufsteiger aus dem Aachener Land gelang dann auch ein Traumstart. »


Superman & Turniertrottel

Reiter in Kostümierung waren der Höhepunkt

Hurst (sc). 60 Reiter gingen bei 106 Starts beim Reitverein "Hof Fröhling" in Dressur- und Springreiten in die Prüfung. Die schöne Atmosphäre der mitten im Grünen gelegenen Anlage mit weitem Blick von den Höhen des Windecker Ländchens hatte Teilnehmer aus dem großen Umkreis bis hinter Köln zum Reitertag für die ganze Familie angelockt. »


"Sonnenblume, es gefällt mir sehr"

Renovierungsarbeiten und Anbau sind abgeschlossen

Herchen (sc). Ausgelassen tobten die 45 kleinen Besucher auf dem Außengelände der KiTa "Sonnenblume". Sie waren glücklich, endlich wieder genügend Platz für Bewegung zu haben, nachdem sie ein halbes Jahr lang behelfsmäßig im Katholischen Pfarrheim des Ortes untergebracht worden waren. »


Frischer geht es nicht

Alser Eerpelsfest - 3,5 Zentner Kartoffeln wanderten frisch vom Feld in Leckermäulchen

Windeck (sc). "Wir Alser sind nette Menschen, bei uns geht es familiär zu", erklärt Reinhold Hassel das Geheimnis um den Kult des Alser Eerpelsfestes. Aus der ganzen Umgebung strömen jedes Jahr die Besucher in den malerisch gelegenen Nachbarort von Leuscheid. »


Keine Angst vor Scherben

SV Leuscheid hat Außenanlage seines Sportparks auf glasfreie Zone umgestellt

Windeck (sc). Wer Sport treibt oder zuschaut hat auch Durst. Bisher wurden die ausgegebenen Getränke in der Sportanlage "SV Leuscheider" in Gläsern aus Glas ausgegeben. Das hat sich nun auf Anregung der Jugendabteilung geändert. »


Jugend ist die Zukunft

SpVgg Hurst-Rosbach feierte 95-jähriges Jubiläum

Windeck (sc). Der Erste Weltkrieg war gerade vorüber, als fußballbegeisterte Gründerväter die Spielvereinigung Hurst-Rosbach ins Leben riefen. Mit Fußballspielen, Spaß, Unterhaltung und jeder Menge Musik feierte die SpVgg jetzt ihren 95. Geburtstag vier Tage lang im Rahmen der Rosbacher Kirmes. Beim "Tag der Legenden" hatten Ehemalige Erinnerungen aufgefrischt und den witzigen Schlagabtausch zwischen Ex-Profi-Spieler Willi "Ente" Lippens und Sportjournalist Dietmar Schott genossen. »


Glückauf zum 70. Geburtstag

Der Förderverein der Grube Silberhardt verlieh Ehrenmitgliedschaft an Kumpel Eberhard Baumgard

Windeck (sc). Im Jahr 1997 begann mit dem Ausbau zu einem Besucherbergwerk ein neuer Abschnitt in der Geschichte der stillgelegten Grube Silberhardt in Öttershagen. »


Spende für die Kultur

Matinéeverein hält dank Sponsor Preise niedrig

Windeck (sc). Seit über 25 Jahren unterstützt die Kreissparkasse Köln den Matinéeverein Herchen, damit im Haus des Gastes hochkarätige Kabarettisten ihr Programm vorstellen, die Kartenpreise aber niedrig bleiben können. Regionaldirektor Helmut Ludwigs und der Direktor der Filiale in Eitorf, Bernd Prangenberg, überreichten jetzt eine Spende in Höhe von 2.000 Euro, diesmal aus den Töpfen des PS-Sparens. »


Ehrenamtliche sind unersetzlich

Frühstückstreff für die freiwilligen Mitarbeiter

Windeck. Die Zahl der Touristen, die Erholung in Windeck suchen, ist seit Eröffnung des Natursteigs Sieg im Jahr 2011 um ein Vielfaches angestiegen. Der Bahnhof in Schladern hat sich nach seiner Restaurierung vor zwei Jahren zum schmucken Eingangsportal entwickelt, das von Bürgern und Besuchern gleichermaßen gut angenommen wird. »


Denkmal der Dankbarkeit

"Lady in Blue" für das Seniorenzentrum

Eitorf/Windeck (rd). Gut zwei Meter hoch, aus massivem Eichenholz und im Blau mittelalterlicher Marienfiguren lasiert, steht seit kurzem die "Lady in Blue" vor dem Marienhaus-Seniorenzentrum St. Elisabeth in Eitorf. Künstler Heribert Martin (84) hat die Skulptur in einer kleinen Feierstunde im Kreis von Bewohnern und Gästen an Heimleiter Stefan Kallfelz übergeben. Das Geschenk ist Ausdruck seines Dankes für die gute Pflege seiner Gattin in St. Elisabeth. »


Förderung für Besucherplattform im Bergwerk

Zuschuss von 50.000 Euro durch NRW-Stiftung zugesagt

Windeck (den). Die NRW-Stiftung stellt dem "Förderverein zur Erhaltung der Bergbau- und Hüttentradition" für den Bau einer Besucherplattform im Besucherbergwerk Grube Silberhardt einen Zuschuss von 50.000 Euro zur Verfügung. Das beschloss der Vorstand der Nordrhein-Westfalen-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a.D. Harry Kurt Voigtsberger, der sich bei einem Besuch persönlich ein Bild von den Plänen des Vereins machen konnte. »


Die schönste Visitenkarte

"Wanderbahnhof NRW des Jahres 2014"

Schladern (sc). Der Bahnhof in Schladern hat einen neuen Paten. Der prominente Wandervogel Manuel Andrack freute sich besonders, dass endlich ein Bahnhof im schönen Siegtal zum "Wanderbahnhof NRW 2014" ausgezeichnet wurde. In einer Kampagne hatte "Busse & Bahnen NRW" Fahrgäste um Vorschläge gebeten. Mit einem eindeutigen Ergebnis entschied sich die Jury aus Wander- und Verkehrsexperten unter einhundert Bahnhöfen für das Schladerner Juwel. »


Flohmarkt vor der Haustüre

Dorfflohmarkt zum Rochusfest lockte viele Besucher nach Wilberhofen

Windeck (sc). In enger nachbarschaftlicher Beziehung feierten Rossel und Wilberhofen das beliebte Rochusfest rund um die Kapelle des letzteren Ortes. In den Nachwehen der Fußball-Weltmeisterschaft stand der abendliche Auftakt unter dem Motto "Rochusfest am Zuckerhut". »


Facetten des Lebens

Die Sinnsuche als Internationales Musiktheater

Windeck (sc). Die Leiterin der Herchener Chöre Frauen3Klang und Quartettverein, Katrin Waldraff, gehört dem internationalen Freundeskreis "The World Mosaic of Sound" an. Nach Aufführungen in England und Israel präsentierten rund zwanzig Amateur- und Profimusiker und Sänger ihr Musiktheater "Augenleuchten" im Bürgerzentrum "kabelmetal" in Schladern. »



Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »

Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »

Windecker Bilderalben

Tipps & Termine

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen aus Ihrer Stadt oder Gemeinde »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »