Zukünftig regelmäßige Gruppentreffen

Windeck (sc). "Die Mitarbeiter unseres Sozialamtes arbeiten bis zur Erschöpfung", schilderte Windecks Bürgermeister Hans-Christian Lehmann die Situation seiner Mitarbeiter bei der Eröffnung des zweiten Runden Tischs Asyl. Die zahlreichen Krisenregionen der Welt sorgen im Vergleich zu den Vorjahren für einen ungewohnt starken Zustrom an Flüchtlingen. »


Entlastungsleistungen für Pflegebedürftige

Leistungen nach Bedarf nutzen

Windeck (sc). Über eine neue sogenannte Entlastungsleistung können alle Pflegebedürftigen bei den fünf Diakoniestationen der Diakonie vor Ort gGmbH (Windeck/Waldbröl/Wiehl/Gummersbach/Bergneustadt) Betreuungsleistungen oder hauswirtschaftliche Unterstützung im eigenen Haushalt in Anspruch nehmen. "Besonders häufig wird zu Beginn der Pflegebedürftigkeit die Hauswirtschaft genutzt", so der Geschäftsführer der Diakonie Sebastian Wirth. »


Einsatz wegen Pfefferspray in Realschule

Ermittlungen wegen Körperverletzung

Windeck. Wegen des Verdachts eines Gasaustritts wurden am 25. Februar, gegen 12.40 Uhr Feuerwehr und Polizei zur Realschule in Windeck-Herchen gerufen. Mehrere Schülerinnen und Schüler hatten in einem Umkleideraum plötzlich über Übelkeit und Atemwegsreizungen geklagt. »


Maßnahmen zur Integration

Interview mit Sozialamtsleiter Wirths

Windeck. Selten mehr als zwei bis drei Tage hat das Sozialamt der Gemeinde Windeck Zeit sich auf die Ankunft eines oder mehrerer Asylsuchender vorzubereiten. Wer nach Deutschland kommt, wird erst einmal zentral vom Bundesverwaltungsamt registriert. »


Rathauserstürmung in Windeck

Tolles Drehbuch für erste Live-Übertragung fürs Windecker Fernsehen

Windeck. Zur Rathauserstürmung hatte sich der Stammtisch der Windecker Karnevalsgesellschaften ein tolles Drehbuch einfallen lassen. Der Rathaussturm wurde diesmal vom eigens gegründeten Windecker Fernsehen als TV-Live-Übertragung präsentiert. »


Vereine hatten sich ins Zeug gelegt

Stolze Spende für den Hospizdienst

Windeck (sc). "Wir in Herchen", alle Herchener Vereine sowie die Dorfgemeinschaft Gerressen, veranstalteten im Dezember erstmals eine Adventsfeier im Ort. Pfarrerin Ulrike Ritgen stellte das evangelische Gemeindehaus. "Die Aktion ist äußert erfolgreich gelaufen, und das Ergebnis kann sich sehen lassen", meinte Karl-Heinz Dahm vom Matinéeverein. »


Dann gingen die Lichter aus

Herchen feierte Pfarrkarneval

Herchen (sc). Die katholische Frauengemeinschaft hatte sich gewohnt viel Arbeit gemacht, um den Bürgern des Ortes einen schwungvollen Pfarrkarneval, von eigenen Kräften gestaltet, zu präsentieren. Diakon Werner Jakobs in Bademantel und Tiger-Pantoffeln und Beate Happ als vollbusige Hausfrau sorgten mit einem Sketch von Loriot für Heiterkeit. »


Ministerin erhielt den Sessionsorden

Prinzenpaar machte eine Reise nach Berlin

Windeck (den). Dür das Prinzenpaar Lukas II. und Violetta I. ging es zusammen mit Stefan Stöcker, Peter Lierfeld, Uwe Ückerseifer und Christian Gärtner nach Berlin zum Bundesfamilienministerium. Dort erlebten die Reisenden ein buntes Programm, und der Bundesfamilienministerin wurde der Prinzen- und Sessionsorden übergeben. »


Großes Bürgerinteresse an Kulturinitiative

Erster Schritt für bürgerschaftliches Engagement eingeleitet

Windeck (sc). Mit ungewissen Gefühlen hatten die Kabelmetal-Veranstalter zur Gründung einer Kulturinitiative Windeck ins Kulturzentrum in Schladern eingeladen. Viele kritische Nachfragen gab es denn auch von den rund 80 interessierten Bürgern zum Rückzug der Bürgerkulturstiftung Windeck aus der gemeinnützigen Betreibergesellschaft kabelmetal und wie man sich in Zukunft bürgerschaftliches Engagement vorstelle. »


Hilfe für Flüchtlinge ist angelaufen

"Runder Tisch Asyl" hatte große Resonanz

Windeck. Die große Resonanz auf den im Dezember stattgefundenen "Runden Tisch Asyl" hat dazu geführt, dass einige Projekte schon erfolgreich starten konnten. »


Action auf den Brettern

Stimmungssitzung in Schladern

Schladern (sc). Das feierfreudige Volk, mehr als 300 Besucher, hatte sich zur Stimmungssitzung der KG Rot-Weiß Schladern in der Halle kabelmetal, auch mit Bierfässchen auf den Tischen, in die passende Position gebracht, um einen Abend mit Action auf der Bühne von unten mit gut befeuchteter Kehle anzufeuern. Sitzungspräsident Bernd Voss schüttelte gleich zu Beginn mit den großartigen Hebefiguren der Siegburger Funken einen Joker aus dem Ärmel. »


Koch-Azubi nahm die Überholspur

Marvin Voss holte gleich zwei Pokale

Windeck (sc). Nach seinem Sieg als bester Nachwuchskoch bei den regionalen Meisterschaften des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) im Hilton-Hotel in Bonn stand beim 19-jährigen Marvin Voss aus Dreisel das Telefon nicht mehr still. Familie, Freunde und Bekannte sowie Gäste seines Ausbildungsbetriebes in Windeck-Mauel, alle freuten sich mit ihm. »


Alles andere als ein Don Quijote

Alois Schneider setzt sich für den Erhalt alter Mühlen ein

Windeck. Für seinen herausragenden Einsatz zur Erhaltung der Mühlenkultur und -technik in Rheinland-Pfalz und im Saarland hat Bundespräsident Joachim Gauck den aus einer alten nordrhein-westfälischen Müllerfamilie stammenden Alois Schneider mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. »


"Herchen fiert - maat all mit"

Rotjacken der KG Rot-Weiß sorgten für Schwung

Windeck (sc). Mit einer Mischung aus bewährten und neuen Kräften feierte die KG Rot-Weiß Herchen ihren Sitzungskarneval in der Aula des Bodelschwingh-Gymnasiums. Ein bunt kostümiertes Völkchen mischte sich mit gut gelaunten Uniformträgern, um bei "Herchen fiert - maat all mit" dabei zu sein. Im Klatschtakt empfingen sie die jüngste Herchener Kindertanzgruppe "Lollipops", die den Auftrag hatte, die Stimmung für ein buntes Programm vorzuglühen. »


Im Auftrag des Frohsinns

Prinzenpaar tourt durch die Region

Herchen. Die erste karnevalistische Veranstaltung eines Jahres ist in Windeck traditionell das Biwak der "Staatsen Käls" in Dattenfeld. So war dies auch der erste Auftritt 2015 für das Windecker Prinzenpaar Michael I. und Annette I. der KG Herchen. Im Anschluss kämpfte man sich im Tollitätenfahrzeug durch den einsetzenden Schneesturm bis nach Neunkirchen-Seelscheid durch, um dort die Sessionseröffnung des Pohlhauser Karnevalskomittees zu besuchen. »


DFB-Trainer gaben Optimierungstipps

Das DFB-Mobil beim TuS Schladern

Schladern (sc). Wie Pfeile flitzen etwa 15 Spieler der F-Jugend des TuS Schladern beim Demo-Training mit den DFB-Trainern Tim Kulczynski und Joshua Heuschel durch die Turnhalle der Bodenbergschule. "Ihr müsst immer fair bleiben. Bei einem richtigen Spiel könnt ihr euch das nur einmal erlauben. Fair Play ist ganz wichtig", ermahnte Kulczynski etwaige Mogelversuche bei einem Spiel, bei dem vier Mannschaften um die Wette verschiedene Aufgaben zu erfüllen hatten. »


Karnevalisten bewiesen Herz

Windecker Karnevalsgesellschaften spendeten vom kostbaren Lebenssaft

Windeck (sc). Seit vier Jahren veranstalten der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes und der Bezirksvorstand des Regionalverbandes vom Bund Deutscher Karneval im DRK-Heim in Roth die Närrische Blutspende. Diesmal stand die Aktion unter dem Motto "Fastelovend em Blot". »


Herzenswunsch erfüllt

Seit 40 Jahren Organist in Dattenfeld

Dattenfeld (sc). Seit 40 Jahren ist Herbert Hornig der Organist und Musikverantwortliche im Seelsorgebereich der Pfarrgemeinde Sankt Laurentius. Genauso lange führt er auch den Taktstock des Sankt Cäcilia-Kirchenchores. Erst vor Beginn der Neujahrsmesse im Siegtaldom schöpfte Hornig Verdacht, dass sein Jubiläum ihm an diesem Tag Überraschungen bescheren könnte. »


Märchenhaftes Nachwuchskonzert

Ruppichteroth. Das Jahresende nähert sich, und es war wieder Zeit für das traditionelle Nachwuchskonzert des Akkordeonorchesters jmk Ruppichteroth. Das Konzert fand unter dem Motto "Im klingenden Märchenwald" statt. »


Neues Prinzenpaar bei der KG Herchen

Windeck-Herchen. Das Ehepaar Wendel ist das neue Prinzenpaar der KG Herchen. Bei der Proklamation wurde mit dem alten Dreigestirn Prinz Peter III., Bauer Thomas I. und Jungfrau Ute I. noch einmal zurückgeblickt. Dann folgte der Hauptakt des Abends. »


Buntes Treiben an der Salvatorkirche

Windecker Weihnachtsmarkt rund um die mittelalterliche Kirche

Windeck-Rosbach. Ein großer Besucherstrom von nah und fern tummelten sich unter dem mittelalterlichen Kirchturm der Salvatorkirche. Die Kulisse mit weihnachtlich geschmückten Holzbuden sowie das kulinarisch reichhaltige Sortiment mit hochprozentigem. »


So feiert Windecks Bürgermeister Weihnachten

Windeck. (js) Eine leckere Windecker Pute wird bei Familie Lehmann am Heiligen Abend aufgetischt. Am Nachmittag wird gemeinsam gekocht und bevor es ans Essen geht, gibt es zwischen 17 und 18 Uhr die Bescherung und dazu ein Gläschen Sekt. Man verbringt den Abend mit Spielen und Gesprächen. »


Wir in Herchen mit Köpfchen

Vereine veranstalteten Adventsfeier für Hospizverein Windeck-Eitorf

Windeck (sc). Wenn sich gut zehn Herchener Vereine "Wir in Herchen" zusammentun, um eine Adventsfeier für den Ort zu organisieren, dann wurde dabei das Hirn auf Trab gebracht. »


Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des EXTRA-BLATTes. »


Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »

Windecker Bilderalben

Tipps & Termine

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen aus Ihrer Stadt oder Gemeinde »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »