Bevölkerung wird um Spenden gebeten

Durch einen verheerenden Wohnhausbrand in Denklingen wurde am 14. April das Heim einer achtköpfigen Familie vollkommen zerstört. Das Haus ist unbewohnbar. Trotz des raschen und fachkundigen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr hat die Familie bei dem Brand ihr gesamtes Hab und Gut verloren. »


Jede Menge Action

Reichshof. Mit mehr als 600 Veranstaltungen zeigt der Veranstaltungskalender auch in diesem Jahr wieder, wie lebendig die Gemeinde ist. Fast täglich gibt es etwas zu erleben, zu entdecken und zu erkunden. Da kommt erst gar keine Langeweile auf. »


Neues vom Zauberbaum

Wildberg. Der Zauberbaum am Rundwanderweg Wildberg lockte im vergangenen Jahr viele große und kleine Besucher an. Über 100 Geschenke wurden von der alten Eiche herbeigezaubert und viele Kinder konnten sich freuen. »


Helles Häuschen dank Solar

Studenten stellen Projekt "Autarke solare Beleuchtungseinheit" vor

In der Gemeinde Reichshof gibt es rund 200 Bushaltestellen, viele davon in der offenen Landschaft. Keine Straßenlampe, kein Stromanschluss - das bedeutet vor allem in der dunklen Jahreszeit schlechte Sichtbarkeit und Gefahr. Studenten der FH Gummersbach haben sich dieses Problems angenommen und stellten ihre Projektarbeit "Autarke solare Beleuchtungseinheit" in Mittelagger vor. »


Junge Musiker überzeugten

Reichshof. Richtig gut sind sie, die jungen Musiker der Gesamtschule Eckenhagen. Beim Schulwettbewerb "klassemusiziert", der vom Regionalausschuss Jugend musiziert, dem Musikverband Bergisch Land und der Musikschule Waldbröl in Eckenhagen durchgeführt wurde... »


AWO gegen Rassismus

Eckenhagen. Schon die Kleinsten sprechen sich deutlich gegen Rassismus aus. So im AWO-Familienzentrum Helene Simon. Dort beteiligten sich die Kinder und Erzieherinnen an der regionalen Aktion "AWO gegen Rassismus". »


Wandertafeln in Szene gesetzt

eif. Reichshof. Wanderer können sich im Reichshof künftig noch besser orientieren: Mit Hilfe von Anwohnern wurde eine neue Wandertafel am Hähnerweg in Denklingen angebracht. »


Spatenstich für das neue Gerätehaus

Löschzug Eckenhagen-Hespert erhält neue Unterkunft

Die BGW GmbH (Bau-, Grundstücks- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft) der Gemeinde Reichshof ist Bauherr des rund 1,3 Millionen teuren neuen Feuerwehrgerätehauses in Eckenhagen. Am Ortseingang, in der Nähe des Lidl-Marktes, entsteht die neue Unterkunft für die Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges Eckenhagen-Hespert. »


Treue Blutspender geehrt

Udo Schneider spendete 100 Mal sein Blut

Wildbergerhütte. (KR) ) Im "Hotel zur Post" in Wildbergerhütte herrschte eine feierliche Stimmung als Werner Hoffmann, Vorsitzender des Reichshofer DRK, neben den fleißigen Blutspendern auch den ehrenamtlichen Helfern für ihren engagierten Einsatz dankte. »


Waldjugend und das Hangmoor

Kinder und Jugendliche rückten Fichtensämmlingen zu Leibe

20. Einsatz im Hangmoor an der Silberkuhle: Kinder und Jugendliche der Waldjugend Windfus machten sich an die Arbeit. Horstleiterin Barbara Schneider, Revierleiter Thomas Weber vom Landesbetrieb "Wald und Holz" sowie sein Kollege Michael Fobbe freuten sich über den großen Einsatzwillen der Naturschützer. Mit Sägen und Astscheren bewappnet, rückten sie den immer wieder nachwachsenden Fichtensämlingen zu Leibe. »


Eine fröhliche Großfamilie

Bundespräsident übernimmt Patenschaft für Jessica

Als im Oktober letzten Jahres die kleine Jessica das Licht der Welt erblickte, waren alle Mitglieder der Familie Martens erleichtert und glücklich. Neben Vater Artur und Mutter Larisa gehören Christoph, Jan, Raphael, Thomas, Levi und Jennifer zur Großfamilie, die in Heikausen lebt. »


Streetworkerin Suzann Becker

Neue Ansprechpartnerin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Suzann Becker ist als Streetworkerin im Südkreis unterwegs. Neben ihrem Arbeitsschwerpunkt in der Gemeinde Reichshof unterstützt die 23-jährige studierte Sozialarbeiterin nun auch Streetworker Jörn Hägele bei seiner Arbeit in Morsbach und bei Bedarf auch in Waldbröl. " »


Modern, funktional und komfortabel

Einweihung des Feuerwehrgerätehauses

Reichshof-Denklingen. (KR) "Wenn es darum geht Menschenleben zu retten und Schäden zu verringern, zählt jede Sekunde. Diesen schnellen Einsatz üben und trainieren Sie, liebe Feuerwehrleute, und dafür haben Sie nun an diesem neue Standort in Denklingen noch bessere Voraussetzungen", meinte Reichshofs Bürgermeister Rüdiger Gennies bei der Begrüßung zur Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Denklingen. »


Müllerheide hat den "Meilenstein" zurück

Bürgerinititative zur Umbenennung war erfolgreich

Die älteren Anwohner konnten sich noch daran erinnern, dass ihre Straße ganz früher mal "Am Meilenstein" hieß und das aus gutem Grund. Steht doch am Wegesrand der L 324 in Müllerheide tatsächlich einer der historischen Meilensteine, die von der preußischen Obrigkeit im 18. und 19. entlang der "Postchausseen" gesetzt wurden. »


Lachende Sonne und Kamelle-Regen beim kunterbunten Lindwurm

Aufwendig gebauten Wagen und phantasievolle Kostüme begeisterten tausende Jecke am Straßenrand

Glanzvoller Höhepunkt der rot-weißen Session in Denklingen. Tausende und phantasievoll verkleidete Jecken jubelten den Fußgruppen und kunterbunten Wagen zu. Leckere Kamelle und Strüßcher regneten vom Himmel und das Dreigestirn genoss sichtlich das Bad in der Menge. »


DRK ehrt 13 Blutspender

Engagement der fleißigen Spender wurde ausgezeichnet

Die Blutspende ist ein unschätzbarer Dienst, mit dem schwerstkranken Patienten zur Gesundung zugeholfen sowie Leben gerettet werden können. Für dieses Engagement wurden in Eckenhagen 13 Blutspender vom Vorsitzenden des DRK Reichshof, Werner Hoffmann, geehrt. »


"Das Beste, Schärfste und Authentischste" seit 40.000 Jahren

Reichshof-Wildberg (fls). Ausgelassene Karnevalsfeier zum 40jährigen Jubiläum der KG "Tolle Elf" im Grubendorf. "Wildberg ohne Karneval gibt es nicht" bestätigten die eigenen Akteure und Gäste mit viel Musik, Tänzen und Überraschungen. »


KG Rot-Weiß Denklingen zu Gast im Landtag

Große Ehrung für Ehrenpräsident Wolfgang "Köbes" Köckerling

Reichshof-Düsseldorf. Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Roland Adelmann war eine große Abordnung der KG Rot-Weiß Denklingen mit Präsident Hansi Welter, Prinzenführer Kai Vogel, dem langjährigen... »


63 Herzkissen für Brustkrebspatientinnen

Helferinnen der Frauengemeinschaft Denklingen besuchten das Kreiskrankenhaus

"Das ist ja wie Weihnachten", freute sich Stationsleiterin Nurten Kuzu, die sich im Kreiskrankenhaus Gummersbach um Patientinnen kümmert, die an Brustkrebs erkrankt sind. »


...dann kam die Feuerwehr!

Nümbrecht /Gaderoth (js) Die Hütte brannte schon seit fünf Stunden lichterloh, als sich die acht Mitglieder des Löschzugs Lumborn aus dem Saarland, in voller Montur, mit Blaulicht und Martinshorn den Weg zur Bühne, des seit Monaten ausverkauften Dorfgemeinschaftshauses Gaderoth, bahnten. »


Goldene Narrenkappe 2015 verliehen

Reichshof/Denklingen. (js) Zum 24. Mal wurde in diesem Jahr die Goldene Narrenkappe verliehen. Der 1992 durch den Gründer und Ehrenpräsident der KG Rot Weiß Denklingen, Wolfgang Köckerling, ins Leben gerufene Ehrenpreis, ist eine in Oberbergischen Karnevalsgesellschaften heiß begehrte Trophäe. »


The boys are back in town

Reichshof/Wildberg (js) Fast auf den Glockenschlag 22 Uhr war es in der Wildberger Glück-auf-Halle, als der Präsident der Karnevalsgesellschaft Tolle Elf Wildberg, Leander Zielenbach, den Höhepunkt des Abends ansagte. »


So feiert Reichshofs Bürgermeister Weihnachten

Reichshof. (js) Der Reichshofer Verwaltungschef bleibt über die Festtage auf jeden Fall in heimatlichen Gefilden. Eine Urlaubsreise ist nicht auf dem Plan. Das Fest, speziell den 24. Dezember, verbringt er mit der Familie im kleinen Kreis. »


XMAS am Forsthaus

Ausstellungen, Handgefertigtes oder das Wildbrett waren Hingucker

Reichshof-Eckenhagen. Anfang Dezember hatte der Landesbetrieb Wald und Holz, Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft am Forsthaus in Eckenhagen einen "Adventssonntag" am Forsthaus" veranstaltet. Die Familie von Revierleiter Thomas Weber und seine Crew hatten das preußische Forsthaus aus dem Jahre 1935 in ein wahres adventliches Schmuckkästchen verwandelt. »


Erlebnisweihnachtsmarkt in Odenspiel

Odenspiel. (KR) Ein Duft von Punsch, Glühwein, aromatisiertem Tee und frisch geschlagener Tannenbäume zog über den Weihnachtsmarkt in Odenspiel. Der bäuerliche Weihnachtsmarkt in Odenspiel wurde im Jahre 2003 von Lars Dissmann erfolgreich ins Leben gerufen. »


Große Tanne erstrahlt weihnachtlich

Reichshof-Eckenhagen. Zum ersten Mal erstrahlten seit Beginn der Adventszeit in Eckenhagen die weihnachtlichen Lichter eines Weihnachtsbaums am Rodener Platz. Ein Gemeinschaftsprojekt ortsansässiger Firmen machte dies möglich. »


Ohne Ehrenamt wäre die Gesellschaft ärmer

Verdiente Ehrenamtler bei Ratssitzung ausgezeichnet

"Das Ehrenamt ist Ausdruck einer Gesellschaft, in der man nicht nur an sich denkt, sondern seine Freizeit und Arbeitsleistung kostenlos einbringt, um anderen zu helfen und so das Miteinander in unserer Gemeinde noch lebens- und liebenswerter zu gestalten", so Reichshofs Bürgermeister Rüdiger Gennies zum Tagesordnungspunkt "Auszeichnung verdienter Ehrenamtler" während der letzten Ratssitzung. »


Loipen-Spurer gut vorbereitet

Neunköpfiges Team kümmert sich um die Präparierung der Loipen

Auch in dieser Saison steht der Kurverwaltung Reichshof ein neunköpfiges Spurerteam zur Präparierung der Loipen zur Verfügung. Der Dienstplan der ehrenamtlichen Fahrer ist bis Mitte März geplant, so dass jetzt nur noch die weiße Pracht fehlt. »


Burgweihnacht in Denklingen

Reichshof-Denklingen. (KR) Im stimmungsvollen Ambiente der Denklinger Burg und des Burghofs präsentierte sich die "Burgweihnacht" am 1. Adventswochenende mit hochwertigen Waren und Attraktionen. Traditionell standen die handwerklichen Arbeiten der Aussteller aus der Region im Mittelpunkt. »


Kunst in der Burg

Reichshof-Denklingen. Im stimmungsvollen Ambiente findet am 1. Adventswochenende in der Denklinger Burg und dem Burghof die "Burgweihnacht" statt. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt am Samstag, von 13 bis 20 Uhr, und Sonntag, 30. November, 11 bis 19 Uhr. »


Lange gegärt, schnell verzehrt

Kappesfest lockte Einheimische und Ortsfremde nach Eckenhagen

Wenn auch hier und da ein Schauer das Kappesfest im Kurort Eckenhagen streifte, so tat dies dem herbstlichen Markt keinen Abbruch. "Wir haben reichlich große Schirme und Möglichkeiten zum unterstellen. Das war hier in all den Jahren noch nie wirklich ein Problem", dringt irgendwo eine Stimme zwischen Biowurst und selbstgemachten Wachslichtern in Tontöpfen hervor. »


Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »