Nach 44 Jahren ein Leben mit Perspektive

Reiner Heske möchte Mut machen, Organspender zu werden

Reiner Heske möchte Mut machen, Organspender zu werden. us. Wiehl. Wenn sie an die Erfüllung eines Lebenstraumes denken, fällt den meisten Menschen eine Weltreise oder der Sechser im Lotto ein. »


Osterrundgang der Feuerwehr

Tradition besteht seit den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts

Zu den Kindern kommt der Osterhase, zu den Erwachsenen die Feuerwehr - zumindest in den Oberwiehler Ortschaften Büttinghausen, Angfurten, Remperg, Scheidt und Heckelsiefen. »


Gemeinsame und individuelle Initiativen sind gefragt

Ein Gespräch mit der Vorsitzenden der Wiehler Einkaufsgemeinschaft

Erklärtes Ziel der Wiehler Werbegemeinschaft Wiehler Ring "WIR" ist es, die Attraktivität des Städtchens als Geschäfts-und Einkaufstandort zu steigern, ein Vorsatz, dem gerade in Zeiten zunehmenden Online-Shoppings größere Bedeutung denn je zukommt. »


Musical: Das Gold der Inkas

Aufführung der Musikschule

Mit dem Jugendmusical "Das Gold der Inkas" brachte die Musikschule der Homburgischen Gemeinden unter Leitung von Dr. Dirk van Betteray eine wahrhaftige Monumentalproduktion auf die Bühne der Wiehltalhalle. »


MGV: "Wir laden gern uns Gäste ein"

Oberbantenberger präsentierten ein musikalisches Kunstwerk

Dem Motto des Abends "Wir laden gern uns Gäste ein" folgend, präsentierten die Sänger des MGV Oberbantenberg beim 100-jährigen Jubiläumskonzert ein musikalisches "Gesamtkunstwerk", zusammen mit den Meistersängerinnen des Frauenchores Oberbantenberg und Stefan Lex &Pomp-A-Dur. »


Chefinnen auf ihrem Weg

Erfahrungsaustausch von Unternehmerinnen

Gitta Quercia-Naumann vom Verband Deutscher Unternehmerinnen (VdU) "Bergisches Land" hatte in die Räumlichkeiten der Volksbank Wiehl eingeladen, um gemeinsam mit zahlreichen Gästen zum Thema "Gestern - heute - morgen, Chefinnen auf ihrem Weg" zu diskutieren. »


"Who ist Who" von Wiehl beim Empfang

Zahlreiche Gäste kamen zum Frühjahrsempfang

Die Gästeliste des Frühjahresempfangs der Stadt Wiehl las sich wie das "Who is Who" der Kommune. Neben Landrat Hagen Jobi, den Bundestagsabgeordneten Michaela Engelmeier-Heie (SPD) und Klaus-Peter Flosbach (CDU) konnten Bürgermeister Werner Becker-Blonigen und seine Stellvertreter Bianka Bödecker und Wilfried Bast zahlreiche Gäste begrüßen. »


Käßmann beim Forum

Was wirklich zählt - christliche Werte in unserer Gesellschaft

Bei der allgegenwärtigen, medialen Berichterstattung zur Rettung von Banken, Volkswirtschaften und Ländern könne man ihre theologische Stellungnahme als Zeichen dafür deuten, dass die Krise allmählich biblische Dimensionen angenommen habe, feixte Margot Käßmann, Referentin des 31. Homburger Sparkassen Forums. »


Sole oder nicht Sole, das ist hier die Frage

Stadt Wiehl stellt neues Bäderkonzept vor

Zur Informationsveranstaltung bezüglich des neuen Wiehler Bäderkonzeptes hatten wieder viele Bürger den Weg in die Mensa des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums gefunden, wo das Planungsteam von Stadtverwaltung und Architekturbüro den aktuellen Entwurf vorstellte. »


50 Jahre für das Allgemeinwohl aktiv

Jürgen Brandsch-Böhm erhielt Verdienstmedaille

"Diese Ehrung ist außerordentlich gerechtfertigt", stimmte Jochen Hagt, Kreisdirektor und Vorsitzender des Kreissportbundes Oberberg mit allen anderen Festrednern überein, denn die Auflistung seines gesellschaftlichen Einsatzes für den Sport und die Brauchtumspflege ist nicht nur lang, sondern reicht schon über sagenhafte, fünf Jahrzehnte hinweg. »


Bilder eines Philantropen

David Tzur präsentierte seine Werke

David Tzur ist ein israelischer Maler und Zeichner, ein Holocaust-Überlebender und Menschenfreund, der von sich sagt "ich bin drei Viertel Israeli, zu einem Viertel Ungar und ein halbes Kilo Zigeuner". »


Kleine Stars in der Manege

Zirkusluft bei der Grundschule in Marienhagen

"Vorhang auf und Manege frei", lautete das Motto während der Projektwoche der Gemeinschaftsgrundschule Marienhagen, in der die Kinder abseits von Rechnen, Schreiben und Lesen, im außerschulischen Lernfeld Zirkusluft schnuppern und ungeahnte Fähigkeiten entdecken konnten. »


Ortsdurchfahrt: Neues Gesicht

Fertigstellung ist für September geplant

Der Spatenstich wurde im Rahmen einer kleinen Feier vollzogen und falls die Witterung mitspielt, wird die Baustelle im September des Jahres - dann als attraktiv, repräsentative Geschäftsstraße mit freundlichem Aufenthaltscharakter- wiederum mit einem Umtrunk, eingeweiht werden. »


Wiehl wurde zur Heimat

Bürgermeister Werner Becker-Blonigen ist seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst tätig

Hätte man dem Wunsch des Bürgermeisters entsprochen, wäre das Jubiläum "schweigend übergangen" worden, doch hatte Wiehls Rathauschef Werner Becker-Blonigen nicht mit der Beharrlichkeit seiner Vorzimmerdamen gerechnet. »


Mehr als gesanglicher Gleichklang: WMC

Männerchor feierte 135-jähriges Jubiläum

Auf eine 135-jährige Tradition erstklassigen Chorgesangs, Geselligkeit und Kameradschaft kann der Wiehler Männerchor (WMC) zurückblicken, dessen Gründung, nicht wie anfangs angenommen Jahr 1889 datiert, sondern tatsächlich auf das Jahr 1878 zurückgeht. »


Mukoviszidose: Spende für Patienten

Büttinghausen übergab Erlös des Plätzchenverkaufs

Seit fast 20 Jahren schon verwandelt sich die Ortschaft Büttinghausen ab November in eine riesige Weihnachtsbackstube, in der es aus vielen Küchen verlockend nach Naschwerk und Knuspereien duftet. »


CVJM-Frauen ließen alte Zeiten aufleben

Wiedersehen der ehemaligen Handballmannschaft

33 Jahre nachdem der Mädchenhandball des CVJM Oberwiehl offiziell im Spielbetrieb angemeldet wurde und 25 Jahre nach dem Start der ersten Damenmannschaft feierten die mittlerweile erwachsenen "Handballmädchen" erstmals ein stimmungsvolles Wiedersehen. »


Treffen, Fluchthelfer und Sklavenjäger

Gospelexpress: Musicalunterhaltung für die ganze Familie

Wer am Sonntag, 30. März, um 16 Uhr Zeit und Lust hat, mit dem "Gospelexpress" auf eine Abenteuerreise in die amerikanischen Nordstaaten des 19. Jahrhunderts zu gehen, sollte sich seine Eintrittskarten für das rasant-phantastische Familienmusical in der Wiehltalhalle sichern. »


31 Gruppen beim Bielsteiner Rosenmontagszug

Bunt und fröhlich zogen die Jecken durch den Ort

Kamelle, Seifenblasen, Schokolädchen und "Strüüßcher" regnete es beim Bielsteiner Rosenmontagszug vom Himmel und führten die pessimistische Wettervorhersage, auf jecke Art und Weise ad absurdum. »


Bürgermeister ohne Chance

Wiehler Rathaus ist in Jeckenhand

Die Invasion der höllischen Bielsteiner Karnevalstruppen verlief nach System und schien von langer Hand vorbereitet. »


Nicht die Kö, aber ein besonderes Kleinod

Bürgerversammlung zum zweiten Bauabschnitt des Handlungskonzeptes Bielstein war gut besucht

"Wir werden aus dem Ortskern Bielsteins keine Düsseldorfer Kö machen können, aber wir werden hier ein Kleinod schaffen, in dem sich Besucher und Anwohner gleichermaßen wohl fühlen", versicherte der Beigeordnete Maik Adomeit bei der gut besuchten Bürgerversammlung. »


KVB schunkelte im Landtag

"Närrischer Landtag" hat bereits Tradition

Der "Närrische Landtag" in Düsseldorf hat mittlerweile Tradition. Der SPD-Landtagsabgeordnete Roland Adelmann hatte in diesem Jahr den Karnevalsverein Bielstein zu der besonderen Veranstaltung eingeladen. »


500 Jecken ließen es in Bielstein krachen

Superstimmung in der Aula des Schulzentrums

Ob Osterhasen, Marienkäfer, Fabelwesen oder Piraten. Bei der Kostümsitzung des Karnevalsverein Bielstein waren Verkleidungen aller Art zu bestaunen. »


Wegeringhausen holt den Zunft-Kölsch-Pokal

Siegerehrung fand im Braustübchen statt

Im November hatten sich Vertreter von 31 Vereinen des Oberbergischen Schützenbundes am Windhagener Schießstand getroffen, um den Zunft-Kölsch-Pokal auszuschießen. »


"Drachenklasse" bastelte für Nicaragua

Ometepe-Neujahrsempfang mit Besucherrekord

Die Resonanz auf die Einladung zum Ometepe-Neujahresempfang war überwältigend groß, so dass die Cafeteria der Behinderten- Werkstätten in Wiehl-Faulmert bis auf den allerletzten Stuhl besetzt war. »


Blutspenden: Wiehler sind Spitzenreiter

25 langjährige Spender wurden geehrt

Zur DRK-Blutspenderehrung des Ortsvereins Wiehl konnte Dirk Dewald, stellvertretender Vorsitzender der Ortsgruppe, 25 langjährige Blutspender im Paul-Schneider-Haus in Oberwiehl begrüßen. Mit Verweis auf die Statistik lobte er das hervorragende Engagement und die Treue, in der Menschen im Oberbergischen ihr Blut zur Rettung von Patienten zur Verfügung stellen. »


DBG-Schüler: Erinnern für die Zukunft

Ausstellung im Foyer des Rathauses

"Erinnern für die Zukunft" - die Ausstellung des Dietrich-Bonhoeffer-Projektkurses "Dass Auschwitz sich nicht wiederhole" dokumentierte in anschaulicher Weise Wesen und Entstehung des Nationalsozialismus und legte die gegenwärtigen Erscheinungsformen von Rechtsextremismus imgesellschaftlichen Umfeld offen. »


Bundesverdienstkreuz für Roswitha Köhlert

Netzwerken mit Menschen, die sich mögen

Für ihr langjähriges Engagement zur Förderung der deutsch-polnischen Völkerverständigung und im Bereich der Kommunalpolitik hat Bundespräsident Joachim Gauck Roswitha Köhlert am 19. Oktober vergangenen Jahres die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. »


Künstler und der 1. Weltkrieg

Ausstellung bedeutender Expressionisten in der Volksbank Oberberg

Der Beginn des Ersten Weltkrieges, einer Orgie von Gewalt, die 15 Millionen Menschen vieler Nationen als Blutzoll forderte, jährt sich in diesem Jahr zum 100. Mal. In Erinnerung an die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" zeigt die Volksbank Oberberg, in der Wiehler Hauptstellein der Reihe "Kunst in der Bank" die Schau "1914-2014 Emotion und Expression". »


Sternsinger: singen, segnen und sammeln

71 Kinder waren in Wiehl und Umgebung unterwegs

71 Kindergruppen mit fast 100 Betreuern der katholischen Kirchengemeinde St. Maria Himmelfahrt Wiehl/Bielstein waren in den umliegenden Ortschaften unterwegs, um den Segen Gottes in die Häuser zu tragen und gleichzeitig für Kinderhilfsprojekte im afrikanischen Malawi und aller Welt zu sammeln. Zum Ende des 56. »


Mandy Schulz: Rettungsmedaille

Beherztes Eingreifen der Wiehlerin rettete zwei Menschen das Leben

Zwei Sattelzug-Fahrer übersehen auf der A 45 in Lüdenscheid das Ende eines Staus. Beide versuchen zu bremsen, geraten ins Schleudern, die Führerhäuser prallen zusammen und werden auf die stehenden Fahrzeuge geschoben. Die Lkw-Fahrer sind in ihren Führerhäusern eingeklemmt. »


Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »