10. Maifest am Plutenhöffchen

Mit Programm für Groß und Klein

Das zehnte Oberbantenberger Maifest findet erneut unter der Schirmherrschaft des Heimatvereins Oberbantenberg auf dem Oberbantenberger Dorfbegegnungsplatz Plutenhöffchen statt. Das Maifest beginnt am Samstag, 30. April, 17 Uhr, mit dem Aufrichten des Maibaums. »


Herzog Wilhelm IV. in Bielstein

500 Jahre Reinheitsgebot für Bier

"Ganz besonders wollen wir, dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gerste, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen. Wer diese unsere Anordnung wissentlich übertritt und nicht einhält, dem soll von seiner Gerichtsobrigkeit zur Strafe dieses Fass Bier, so oft es vorkommt, unnachsichtig weggenommen werden". »


Die Musik mit der Stimme entdecken

Spielerische Förderung musikalischer Grundlagen

Zur Präsentation des Musikschulprojektes "Musik mit der Stimme entdecken" war die Aula des Schulzentrums Bielstein mit etwa 200 Erstklässlern in Begleitung fast ebenso vieler Eltern, Großeltern und Freunde bis voll besetzt. »


Lebensretter unter sich: Blutspender geehrt

28 langjährige Spedner wurden ausgzeichnet

Zur Blutspender-Ehrung hatte der DRK-Ortsverein Oberberg-Südwest 28 langjährige Mehrfachspender eingeladen, die in der Vergangenheit regelmäßig ihr Blut für die gute Sache zur Verfügung stellten. »


Heimatverein: keine Änderung

Jahreshauptversammlung mit Rück- und Ausblick

Peter Kesehage, Vorsitzender des Heimatvereins Oberbantenberg, eröffnete die Jahreshauptversammlung, bevor der zweite Vorsitzende Hansjörg Wiersch den Jahresbericht mit zahlreichen Höhepunkten, wie Maifest oder Fahrten an die Ahr und zum Frankfurter Weihnachtsmarkt und dem eigenen Weihnachtsmarkt, vorstellte. »


Frühjahrsempfang mit Tanz, Musik, Gesang

Bürgermeister Ulrich Stücker begrüßte 460 Gäste in der Wiehltalhalle

Nach dem festlich-musikalischen Auftakt durch das Blasorchester Siebenbürgen-Drabenderhöhe stellte sich Ulrich Stücker die Frage, ob es wohl als gutes Zeichen zu werten sei, wenn ein Bürgermeister nach 178 Tagen im Amt bereits den Marsch geblasen bekomme. »


Sechster Platz bei EM

Sledge-Eishockeyteam aus Deutschland bringt viele gesammelte Ehrfahrungen mit zurück

Die besten sechs Sledge-Eishockey-Teams des Kontinents haben im schwedischen Östersund um Europas Krone gekämpft. Dass sich der große Favorit Russland dabei durchsetzen würde, war keine große Überraschung. »


Waldfest als Höhepunkt

Wolfgang Böhm bei Jahreshauptversammlung als Vorsitzender im Amt bestätigt

Der Verschönerungsverein Alferzhagen ließt das vergangene Jahr Revue passieren und gab einen Ausblick auf die Aktionen dieses Jahres. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der erste Vorsitzende Wolfgang Böhm im Amt bestätigt. »


Trauerreise der Malteser

Erste Trauerreise führte nach Koblenz

Drei Tage in Koblenz. Offene Ohren und eine tolle Umgebung - das begeisterte die Teilnehmer der ersten Trauerreise der Malteser. "Mama, Du machst das richtig", hat die Tochter von Annemarie Rutte gesagt. "Geh raus, lerne Menschen kennen und haue beim Shoppen das Geld auf den Kopf!" Das gab sie ihrer Mutter mit auf den Weg, als diese jetzt mit den Maltesern zu einer Reise von Wiehl nach Koblenz gestartet ist. »


"Strukturen" im Blick der Fotos

Ausstellung noch bis 29. April in der Sparkassen-Hauptstelle in Wiehl während der Öffnungszeiten zu sehen

Der Fotoclub "AggerFoto" präsentiert in einer Ausstellung in der Sparkasse Wiehl zehn Arbeiten seines letzten Quartalswettbewerbs. "Strukturen" lautete das Thema, mit dem sich die Agger-Fotografen auf unterschiedliche Weise auseinandersetzten. »


Hospizarbeit: Fingerabdruck im Herzen

16 neue Malteser-Hospizhelferinnen erhielten Zertifikat

"Es erfordert Mut, die Endlichkeit des Lebens in den Blick zu nehmen", hat Referentin Tina Eyer den Einsatz der 16 neuen Malteser-Hospizhelferinnen gewürdigt. Ein halbes Jahr hatten sich die Frauen bei einem Lehrgang des Ambulanten Malteser Hospizdienstes Wiehl/Nümbrecht ausbilden lassen. Zu dessen Abschluss nahmen sie in Wiehl ihre Zertifikate entgegen. »


TC: Uwe Ufer ist Vorsitzender

Tennisclub Wiehl hat neuen Vorstand gewählt

Der Tennisclub Wiehl hat bei seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Dabei kürten die Mitglieder Uwe Ufer zum Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Klaus Pack. »


Bud Spencer prügelt in Wiehl

Musikvideo in Wiehler Gaststätte gedreht

Sechs Schläger kommen in ein Gasthaus und gehen auf den Wirt los. Dumm nur, dass Bud Spencer mit im Raum ist und dem Wirt zu Hilfe eilt. Man kann sich denken, dass die daraus resultierende Schlägerei ordentlich Spaß bringt und nicht nur das. Der Clou des Videos: Es ist mit einer Kamera gedreht, die virtuelle Realität erzeugt. »


Gymnasiasten packen Ostertüten für die Tafel

Haltbare Lebensmittel, Rezepte und verschiedene Kleinigkeiten für die Tafel verpackt

Auf dem Pausenhof des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums in Wiehl herrschte am letzten Schultag vor den Osterferien reges Treiben. Vor allem die Abiturienten feiern ihren Abschluss. Etwas abseits wird eine andere Aktion etwas stiller vollzogen. Mehr als 100 bunt bemalte und beklebte Tüten werden in einen Kastenwagen geladen. »


Musikkorps zu Gast in Wiehl

BigBand des Heeresmusikkorps aus Koblenz gibt Benefizkonzert am 11. Mai in der Wiehltalhalle

Die Leitungen der beiden Selbsthilfegruppen von "Leben ohne Dich", in Waldbröl und in Kierspe, haben kreative Ideen, die Trauerarbeit in ihren Gruppen zu gestalten und finanziell zu fördern, damit das Angebot für betroffene Familien, die Töchter, Söhne oder Geschwister durch Tod verloren haben, ein kostenloses Angebot bleibt. »


Entzückende Mini-Tänzer

"Kita-Kometen" begeistern das Publikum

Im Rahmen von Weihnachts-und Seniorenfeiern, bei Kita-Turnieren und dem Homburger Sparkassen Cup haben sie vom begeisterten Publikum bereits reichlich frenetischen Applaus eingeheimst. Und tatsächlich ist der Auftritt der "Kita-Kometen" der Bewegungs-Kindertagesstätte Marienhagen der Höhepunkt einer jeden Veranstaltung. »


Frank und frei: Schüler glänzten mit Rhetorik

Schüler der Oberstufen präsentierten sich in der Kunst der freien Rede

Ein wenig Lampenfieber lag schon in der Luft in der Mensa des Wiehler Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, hatten doch die Rotary Clubs von Wipperfürth-Lindlar/Romerike Berge, Gummersbach-Oberberg und Gummersbach erneut zum Rhetorik-Wettbewerb aufgerufen. Als aber schließlich die elf Kandidaten vor der Jury und dem Publikum auf dem Rednerpodest standen, merkte man ihnen die Aufregung kaum an, so professionell trugen sie ihre Reden vor. »


Feierliche Einführung: Kirchliches Ehrenamt

Gewählte Vertreter während feierlichem Gottesdienst ins Amt eingeführt

Unter dem Motto "aufkreuzen" fand im Februar die Presbyteriumswahl 2016 der Evangelischen Kirche im Rheinland statt. Um sich ehrenamtlich, über den Zeitraum von vier Jahren, in der Gemeindeleitung zu engagieren, bewarben sich in der Kirchengemeinde Wiehl 17 Kandidaten auf die 15 Presbyteriumsplätze. »


Ein toller Tag im Jugendheim

Offener Sonntag begeisterte Groß und Klein

Das Angebot beim offenen Sonntag im Jugendheim Drabenderhöhe begeisterte alle Gäste gleichermaßen, egal ob Säuglinge, Senioren, Menschen mit und ohne Behinderung, Einheimische und Flüchtlingsfamilie. »


Eiskunstlaüfer holen Gold

Vier von sechs Wiehler Eiskunstläuferinnen sicherten sich Platz auf dem Treppchen

Für alle Wiehler Eiskunstläuferinnen war es der erste Start bei einer Landesmeisterschaft. Vier von sechs Starterinnen holten auf Anhieb einen Platz auf dem Treppchen - zwei Leistungen wurden sogar mit Gold belohnt. »


In zehn Tagen durch die ganze Ferienwelt

Städtische Jugendeinrichtung in Wiehl bietet Ganztagsbetreuung für Kinder zwischen fünf und elf Jahren

In den Schulferien bieten die städtischen Jugendeinrichtungen in Wiehl eine Ganztagsbetreuung für Kinder zwischen fünf und elf Jahren an. In diesen Sommerferien wird in Wiehl ein neuer Weg der Ganztagsbetreuung beschritten. Erstmals werden verschiedene Bildungsangebote integriert. In der vierten und fünften Ferienwoche werden die Kinder auf eine "Reise um die Welt in zehn Tagen" mitgenommen. »


Schmetterlinge und Terrakotta-Eier

Erster Marienhagener Frühjahrsmarkt lockte viele Besucher

Draußen regengraues Dauerdüster, drinnen farbenfrohes Frühlingserwachen. Krasser hätte der Gegensatz zwischen Witterung und dem Angebot des ersten Marienhagener Frühjahrsmarkt kaum sein können, so dass die vielen Besucher gern die Gelegenheit nutzten, um sich in den Räumen des evangelischen Gemeindehauses von kreativem Kunstgewerbe, der Jahreszeit entsprechend, inspirieren zu lassen. »


Kunst und Kunstgewerbe

Kunsthandwerkermärkte in Marienhagen und Bergneustadt

Der Heimat- und Verschönerungsverein Marienhagen lädt am Sonntag, 6. März (nicht wie im Anzeigen-Echo irrtürmlich angegeben am Samstag, 6. März) , zur Premiere des Frühjahrsmarktes in das evangelische Gemeindehaus, Talstraße, ein. »


Erstklassige Sportler

Ehrungen für Einzelsportler, Mannschaften, Ehrenamt und Sportabzeichen

"Die Kinder im Sport. Da ist uns um die Zukunft nicht bange", freute sich Carlo Riegert, Vorsitzender des Stadtsportverbands und Moderator des Abends. Denn zuvor hatten die "Mini-Powerkids" vom CVJM Oberwiehl mit quirligem Tanz die Sportlerehrung der Stadt Wiehl in der Wiehltalhalle eröffnet und die Herzen der zahlreichen Zuschauer im Sturm erobert. »


Seit 20 Jahren für die Selbsthilfegruppe aktiv

Hilfsaktion der Büttinghausener Dorfgemeinschaft feierte Jubiläum

Planen, organisieren, abstimmen, einkaufen, Plätzchen backen, verpacken, Holzhäuschen aufbauen, ein Wochenende lang auf dem Wiehler Weihnachtsmarkt Verkaufsdienst schieben, Holzhäuschen abbauen und einlagern, aufräumen, abrechnen und anschließend den Erlös an die Mukoviszidose-Selbsthilfe Oberberg spenden. »


Weiblick: zwei neue Lotsinnen für Wiehl

Ehrenamtsinitiative ist seit 2009 aktiv

Die Ehrenamtsinitiative Weitblick des Oberbergischen Kreises bündelt, stärkt und baut Aufgaben rund um freiwilliges Engagement aus. Seit 2009 betreibt Weitblick in den Städten und Gemeinden des Kreisgebiets Freiwilligenbüros. »


Dschungelbilder und Fantasiearchitektur

Schüler des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums präsentieren Ausstellung

Kunsthalle statt Schalterhalle. Beim Betreten des Forums der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden in Wiehl werden die Kunden derzeit von der Ausstellung "KunstKURS - Malerei und Skulptur" empfangen. »


Großartige Turn-Show

Show-Turngruppe "Macarenas" und Turner zeigten ihr Können

"Tausend Hände Buddhas", "Kung Fu", "Puppentanz" und "Federleicht" - begeistert applaudierten die zahlreichen kleinen und großen Zuschauer. Zur Turnshow der Show-Turngruppe "Macarenas" und der Turner hatte der BV 09 Drabenderhöhe eingeladen. »


Rhetorik für Kinder

Wettbewerb am Freitag, 4. März, in Wiehl.

Die Rotary Clubs Wipperfürth-Lindlar/Romerike Berge, Gummersbach-Oberberg und Gummersbach laden die Jahrgänge Q1 und Q2 der Oberstufen der Gymnasien und der gymnasialen Oberstufen der Gesamtschulen und Berufskollegs im Oberbergischen ein, sich am Rhetorik-Wettbewerb am Freitag, 4. März, zu beteiligen. »


Kunst für den Turm versilbert

Wiehler Ehepaar verkaufte Ölbild und spendete einen Teil des Erlöses

"Das Ölbild passte nicht", befand Claus Ignatius, denn weil Ehefrau Gertrud über geschickte Fähigkeiten im Handwerk des "Quiltens" verfügt, wird die Innendekoration ihres Hauses im Wesentlichen von den kunstvollen Patchwork-Meisterwerken dominiert. »


Behinderte - möglichst optimal fördern

Gäste aus Polen besuchten oberbergische Projekte

Zur Vertiefung der bilateralen Beziehungen innerhalb des Deutsch-Polnischen Freundeskreises Wiehl/Rogozno-Ryczywol verbrachten Ewa Kawczyk aus Warschau und Patrycja Nowak aus Rogozno einen zehntägigen Informationsaufenthalt in Wiehl. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »