So ganz ging die Idee von Karl-Heinz Neusinger bei der Jahreshauptversammlung des Waldbröler Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) nicht auf ! In die letzte Reihe hatte sich "Karl-Heinz" im Saal der AWO verkrümmelt, um sich einen gemütlichen Abend zu machen. »


Laufente Emma frisst die Schnecken

Wilkenrother machen mit bei der "Offenen Gartenpforte"

"Erstaunlich, von wo die Leute anreisen, um Einblicke in den Garten zu bekommen", freute sich Claudia Hebebrand-Mach aus Wilkenroth. Mit ihrem Ehemann Bernd-Uwe nahm sie an der Aktion "Offene Gartenpforte" teil. Interessierte Besucher kamen aus Bonn, Bad Godesberg, Eitorf und Köln. »


Eine Ära geht zu Ende

Bewaffnet mit Kamera, Block und Stift war sie bei unzähligen Presseterminen zugegen und verfasste in zwölf Jahren als Redakteurin des LOKALANZEIGERS so viele Texte, dass man sie kaum zählen kann. »


Mit Musik quer durch Spanien

Barcelona, Madrid und Sevilla, waren die musikalischen Schauplätze an die die Orchestervereinigung Reichshof-Waldbröl die Zuhörer entführte. »


Den Gegner KO "gekickboxt"

Großer Jubel beim Fighting Gym-Verein in Waldbröl und Gummersbach. Vereinsmitglied Janosch Nietlispach hat sich den Weltmeistertitel im Kickboxen in der Klasse bis 93 Kilogramm erkämpft. Und zwar in Winterthur in der Schweiz. »


Panarbora nimmt Form an

Ein Spaziergang durch den Park

Neugierig auf das, was im Nutscheid entsteht? Ein Spaziergang durch den Erlebnispark gefällig? Folgen Sie uns! Die Arbeiten sind zwar in vollem Gange, aber wir stellen unseren Kalender einfach vier Monate vor und machen uns in Gedanken schon einmal auf den Weg zum Panarbora-Erlebnispark: »


Ein kunterbuntes Fest der Kulturen

Das Fest der Kulturen im Waldbröler Stadtteil Eichen war gleichermaßen auch wieder ein Fest der internationalen Köstlichkeiten. Prjaniki, das russische Süßgebäck, war ebenso im Angebot wie Lahmacun, die scharfe türkische Pizza, Böhmische Kartoffelsuppe oder Bulgur Salat aus dem Libanon. »


Zeitzeichen eingemauert

Ab Januar sollen die Bewohner schon in die neuen Appartements von Haus Segenborn einziehen können. Jetzt wurde im Rahmen eines kleinen Festaktes der Grundstein im Eingangsbereich des fertiggestellten Rohbaus eingemauert. »


Ab in den Himmel

Absolute Schwindelfreiheit ist bei den Handwerkern angesagt, die in beängstigender Höhe, auf den Fragmenten des zukünftigen Aussichtsturmes stehend, den Kranführer einweisen. »


Mutig geht es voran

Bagger und fleißige Arbeiter drumherum, Baustellen, Straßensperrungen und Umleitungen! Dieses Szenario sorgt wider Erwarten für gute Laune im Büro der Wir für Waldbröl und zaubert überdies ein Lächeln auf die Gesichter von Bürgermeister Peter Koester, Stadtplaner Joachim Hamerla und Geschäftsführerin Nicole Williams. »


Endlich geht es los

"Es ist ernst, es geht in die Phase des Abarbeitens", betonte Bürgermeister Peter Koester, der zur Präsentation des Innenstadtverträglichen Verkehrskonzepts und zur Anliegerversammlung zum Umbau der Bahnhofstraße eingeladen hatte. »


Mit James Bond durch die Nacht

Zugegeben hinterließ James Bond in dieser abwechslungsreichen Einkaufsnacht leider nur seine akustischen Spuren in der Stadt. Spuren, die der Holper Musikkreis in großer Besetzung mit dem James Bond Filmthema "Skyfall" über den Marktplatz legte. »


Rote Rosen für die Mütter

Menschliche Wärme und offene Herzlichkeit gehen von Theo Schüller aus, wenn er seiner eigenen Tradition folgend, am Muttertag mit rund 220 Rosen im Gepäck die Waldbröler Seniorenheime besucht. »


Die Kirche und der Chor sind Ankerplatz

Singa Yesu Singa Iwe Mukama Waitu! Der Text des afrikanischen Gospels will bei der Probe im ersten Anlauf noch nicht so recht über die Lippen der Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores St. Cäcilia kommen. »


Panarbora eröffnet am 1. September

Waldbröl. Nicole Williams, Geschäftsführerin der Wir für Waldbröl GmbH, hält einen Flyer hoch! "So soll unsere Broschüre aussehen, die zur Eröffnung des Naturerlebnisparks in Waldbröl ausliegen wird". »


Die WEW: An allen Tagen ein Knüller

Wohl jeder im Stadtgebiet weiß, was sich hinter der Abkürzung "WEW" verbirgt. Schließlich besteht die "Werbegemeinschaft Einkaufsstadt Waldbröl" bereits seit Ende der 80er Jahre. »


Bewährte Strukturen und neue Ideen

Waldbröl. Wenn die WEW, sprich Werbegemeinschaft Einkaufsstadt Waldbröl sich zur Jahreshauptversammlung trifft, wird bekannt, welche Aktionen im laufenden Jahr geplant sind. Dieses Mal kamen die Mitglieder schnell aufv den Punkt, denn der Vorstand musste nicht gewählt werden. »


Farbenfroh auf die letzte Reise

Wenn das "letzte Hemd" doch Taschen hat

Totenhemden? - Hemden für die letzte Reise? Die langen, farbigen Hemden, die im Foyer der Gesamtschule Waldbröl zu sehen sind, haben bunte Applikationen, sind mit Perlen besetzt, bestickt oder kreativ bemalt. Aus den Taschen schauen Briefe, Federbüschel, Glücksbringer, Uhren oder Bücher hervor. »


Ein dringender Appell

Freundeskreis Asyl benötigt Hilfe

Waldbröl. Wieder einmal erlebt Deutschland einen großen Flüchtlingsstrom. In Waldbröl sind zurzeit gut 100 Flüchtlinge untergebracht, Tendenz stark steigend. »


Das Herz brennt noch

Waldbröl. Der Lebenslauf des 91-jährigen Heinz Horlitz liest sich wie ein Abenteuer-Roman. Geboren und aufgewachsen in Niederschlesien, führte ihn sein Weg 1942, nach einer Ausbildung bei der Post, zur Luftwaffe und drei Jahre später in britische Kriegsgefangenschaft. »


Der Viehmarkt lockt ins "Dorf"

eif. Waldbröl. Ein Bummel über den Waldbröler Viehmarkt gefällig? Am Donnerstag ist das wieder möglich, und zwar von 8 bis 13 Uhr. Auf dem Marktplatz und an der Hochstraße bieten die Händler ihre Waren an. »


Gesunde Mitarbeiter: Betriebe helfen

Waldbröl. Die neue Halle der Firma "GC-heat Gebhard" war Schauplatz der Auftaktveranstaltung zum Projekt " Gesunder Mittelstand Deutschland" (GeMit). Die Schirmherrschaft hatte Bürgermeister Peter Koester übernommen. »


Kleine Kicker in ganz großer Form

Waldbröl. Wenn acht Kindergärten ihre Minikicker zum neunten Fußballturnier antreten lassen, ist es kein Wunder, dass die Heidberghalle bis zum letzten Platz besetzt ist. »


Mit HIPPY auf dem Weg ins Schulleben

Waldbröl. "HIPPY" hat nichts mit Blumenkindern und Flowerpower zu tun. Hinter dem Kürzel verbirgt sich der Projektname "Home Instruction for Parents and Preschool Youngsters". »


Mit weitem Herzen, Gelassenheit und Humor

Waldbröl. Wenn der Hermesdorfer, Dieter Adolphs mit dem kleinen Iwan spielt, hat das einen guten Grund. Die beiden sollen sich kennen lernen, denn das Flüchtlingskind hat einen Kindergartenplatz bekommen. Adolphs, und einige weitere Ehrenamtler, fahren ihn täglich hin und holen ihn auch wieder ab. »


Auf zum Viehmarkt

eif. Waldbröl. Es ist Frühling, die Kinder haben Ferien - was spricht dagegen, einen Ausflug zum Waldbröler Viehmarkt zu machen. Auf dem Marktplatz stehen morgen die Geflügelhändler mit Gehegen voller Hühner, Gänse- und Putenküken. »


Per Bürgerbus nach Afrika und Gallien

eif. Waldbröl. Showtime ist angesagt: Am 18. und 19. April ist es endlich wieder soweit. Der Roadshow Filmpalast öffnet in der Aula des Hollenberg-Gymnasiums seine Pforten. »


Total verrückter Stadtlauf

Im Juni geht geht der FUNRUN in die zweite Runde

eif. Waldbröl. "jetzt läuft's" ist der Name des Vereins, der die Waldbröler im letzten Sommer begeistert hat. Über 600 Teilnehmer gingen beim Stadtlauf der besonderen Art an den Start und präsentierten sich mit ausgefallenen Kostümen, verrückten Fahr-Hilfen. »


Wilkenrother sammelten Müll

eif. Wilkenroth. Dass in Wilkenroth im Frühjahr Abfall gesammelt wird, ist seit mehr als 20 Jahren Tradition. Und, auch dieses Mal hatten die Mitglieder des Gemeinnützigen Vereins wieder viel zu tun. »


Mobiles Kulturinstitut besucht HGW

Waldbröl.(js) Paris, Baguette, savoir vivre? Frankreich ist mehr! Jungen Menschen ein zeitgemäßes Frankreichbild zu vermitteln ist Aufgabe des FranceMobil. In einem Renault Kangoo tourt Morgan Ringot, einer der zahlreichen FranceMobil Lektoren, durch Deutschland. »


Großer Putztag mit dem VVV

Waldbröl. Unter der Schirmherrschaft des Verkehrs- und Verschönerungsvereins VVV startete der große Putztag in Waldbröl. Frühmorgens trafen sich die "Sammler" am Bauhof und dabei konnte der Begriff Schirmherrschaft wörtlich genommen werden. »


Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »