Grandiose Musiknacht

Neun Musikbands wussten zu begeistern

Much (ah). 9 Locations, 9 Musikbands und das für nur 9 €, einschließlich Bustransfer bei hochsommerlichen Wetter in und um Much: Besser geht's nicht, so die Meinung der vielen Besucher die dieses Angebot gerne annahmen und bei toller Stimmung voll auf ihre Kosten kamen. (68 Bilder) »


Mucher sind sehr sportlich

Europameisterschaft, Deutsche Meisterschaft und mehr

Much. Die Gemeinde hatte zur Sportlerehrung geladen und viele der erfolgreichen Sportler/innen waren in der Aula des Schulzentrums mit Eltern, Bekannten und Freunden dabei, als Bürgermeister Norbert Büscher die zahlreichen Anwesenden begrüßte (32 Bilder) »


Krokodil im Garten

Wo Garten noch Garten ist

Much. (ah). "Wo geht's hier ins Paradies oder bin ich schon drin?" So oder so ähnlich wird sich manch einer fragen, wenn er den Garten der Familie Herbert und Renate Haas in Much, Berzbach 28, betreten hat. (42 Bilder) »


Blutspender sind Lebensretter

Bei 150 Blutspenden wurden 75 L Blut gespendet

Much (ah). Dass ein jeder von uns einmal auf eine Blutspende angewiesen ist und erwartet, dass, wenn es drauf ankommt, auch tatsächlich eine zu seiner eigenen Lebensrettung vorrätig ist, hoffen wir alle. Dennoch hat die Zahl der Blutspender leider erheblich abgenommen und ist weiter rückläufig. (18 Bilder) »


Weniger Abfall als im Vorjahr

186 Helfer auf Putz-Tour durch Much

Much (ah). Die große, diesmal kreisweite, Säuberungsaktion zeigte auch in der Gemeinde Much Wirkung. So wussten alle Sammelteams, die "ihren Weg" innerhalb der Gemeinde zum wiederholten Male absuchten, zu berichten, dass der Müll in den letzten Jahren durch die Säuberungsaktionen immer mehr abgenommen habe. Dennoch kam auch in diesem Jahr wieder eine Menge an Abfällen und Unrat zusammen. (33 Bilder) »


Max und Moritz - frech wie immer

Laienspielgruppe Marienfeld begeisterte

Much (ah) Ach Kinder wie die Zeit vergeht! Seit 35 Jahren begeistert die Laienspielgruppe Marienfeld Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Und immer wieder spielen sie in der Turnhalle Marienfeld vor "vollem Haus". (28 Bilder) »


Explosion, Autounfall, Löschaktionen und vieles mehr

Freiwillige Feuerwehr demonstriert den Ernstfall

Much (ah). Beim Fest der Freiwilligen Feuerwehr konnten Besucher unter fachkundiger Anleitung auch das Reanimieren am Dummy ausprobieren. Foto: Haas (49 Bilder) »


Seltsamer Virus grassierte in Much

Volles Bürgerhaus, super Stimmung und die Erntepaare strahlten

Much (ah). Mit Festakt und Ernteumzug wurden Manuela und Dieter Wippermann ausNiedermiebach in ihr Amt als Erntepaar 2015 eingeführt. Foto: Haas (30 Bilder) »


Blasmusik im Kuhstall

Almabtrieb, Bauernmarkt und ein schickes Erntepaar

Much (ah). Das Erntepaar Angelika und Werner Michels verteilte beim Erntefest ein paar Streicheleinheiten zur Beruhigung der Tiere. Foto: Haas (11 Bilder) »


Rundherum gelungenes Erntedankfest

Kaiserwetter und gut gelauntes Erntepaar

Much (ah). Ursula und Herbert Schröder aus Eischeid gaben das Amt des Erntepaares an Michaela und Heinz-Peter Färfers ab. Foto: Haas (31 Bilder) »


Markelsbach: Auftakt bestens gelungen!

Hilde und Heinz Henn zum zweiten Mal Erntepaar

Markelsbach (ah) "Wieder einmal eine runde Sache," so der Vorsitzende des Erntevereins Markelsbach, Karl-Heinz Schmidt: "Schon die Disco am Freitagabend mit vielen Gästen, guter Stimmung und keinerlei Randale. Auch alles andere, ein strahlendes Erntepaar Hilde und Heinz Henn, alle Veranstaltungen gut besucht, gute Laune und gute Stimmung und das Wetter, an allen drei Tagen super, was will man mehr?" Foto: Haas (20 Bilder) »


150 Jahre Marienfeld

Jung und Alt feierten bei guter Stimmung

Marienfeld (ah) Ein rundherum gelungenes Fest um den Marienfelder Kirchturm sollte es am vergangenen Wochenende werden. Denn es gab gleich mehrere Gründe für die Kirchen- und Zivilgemeinde Much zu feiern. Foto: Haas (103 Bilder) »

Schauen Sie doch mal...


...hier geht es zu unseren aktuellen Bilderalben aus dem gesamten rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »