Neue Turmkombination wurde beim Spielplatzfest eingeweiht

Obernau (sc). Gut einhundert Kinder liefen beim Spielplatzfest in Obernau Sturm auf die neue Turmkombination, es wurde geklettert, balanciert und gerutscht. Für die Neuanschaffung hatte der Bürgerverein des Ortes tief in die Tasche gegriffen. »

Wie viel "Macht" soll ein Lehrer haben?

Viele unserer älteren Leser kennen das noch: Wenn man sich in der Schule nicht benommen hatte, gab es einen Eintrag ins Klassenbuch, Pausendienst, auch mal in der Ecke stehen oder das gefürchtete "Nachsitzen". Alles in allem waren das gängige Methoden, um Schülern ihre Grenzen aufzuzeigen. Heutzutage sieht das anders aus, viele Lehrer trauen sich schon gar nicht mehr, ihre Schüler mit Maßnahmen zu belegen, weil sofort mit dem Anwalt gedroht wird - von den Jugendlichen selbst oder ihren Eltern. Erst kürzlich wurde ein Lehrer, der einen nachsitzenden Schüler am Gehen gehindert hatte, wegen Freiheitsberaubung verurteilt. Wie ist Ihre Meinung dazu? Machen Sie mit bei unserer Umfrage, schreiben Sie uns Ihre Meinung! »

Werden Sie Bürgerreporter

Bürgerreporter

Mitreden und mitteilen, was Sie bewegt und interessiert.

Woche für Woche informieren wir sie über die neuesten Geschehnisse aus unserer Heimat. Und täglich finden Sie neue Artikel auf unseren aktuellen Internetseiten. Wir bieten all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Bürgerreporter
Julia Rau

Essen mit Blick ins Grüne ? die neue Mensa am Standort Ruppichteroth

die Bauarbeiten an der Sekundarschule NümbrechtRuppichteroth sind (fast) abgeschlossen

Feierlich wurde am Donnerstag das neue Gebäude mit der Mensa, dem Verwaltungstrakt und dem Selbstlernzentrum in Ruppichteroth übergeben. »

Ein weiterer Schüler steht unter Verdacht

Ermittlungen zur Attacke auf zwölfjährigen Euskirchener laufen

Nach der brutalen Attacke auf einen zwölfjährigen Schüler in Euskirchen haben die Ermittler ein zweites Kind als Täter im Verdacht. Auch dieser Junge sei strafunmündig, also noch keine 14 Jahre alt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. »

Marmor, Stein und bunte Kunst

Ausstellung im Skulpturenpark

Eine tolle Idee. Super ausgeführt. Die Ausstellung "Kunst trifft Stein" im Skulpturenpark war bei frühherbstlichem Sommerwetter ein tolles Event. 23 Künstler präsentierten ihre Werke auf dem Gelände des Steinmetzbetriebs und Skulpturenparks der Firma Eiteneuer »

Internationales Rasenmähertrecker-Rennen

Am Wochenende wird gemäht

An seinen englischen Rasen lässt der Liebhaber nur einen handbetriebenen Spindelmäher ran, der "durchschnittliche" Gartenfreund geht durchaus beherzter an die Sache und lässt neben Elektro- und Benzinmähern auch schon mal einen Rasenmähertraktor auf das geliebte Grün. »

Denklinger Erpelsfest

Wochenende im Zeichen der Knolle

"An dem schönen Spätsommerwochenende und trotz der Konkurrenz im Kreis war es Samstag wie Sonntag proppenvoll hier bei uns auf dem Erpelsfest", bemerkte Andreas Schneider, stellvertretender Löschzugführer der Denklinger Feuerwehr. »

Unternehmerfrühstück mit Bürgermeister

"Gesund leben in Ruppichteroth"

Ruppichteroth (ws). "Gesund leben in Ruppichteroth" - so hätte man die Überschrift zum neunten Unternehmerfrühstück wählen können. Fast vierzig Unternehmer aus der Gemeinde hatten sich bereits am frühen Morgen im Wirtshaus an Sankt Severin eingefunden, um Neues und Interessantes zu erfahren und Gespräche zu führen. »

Zu Fuß zum Mond? Kein Problem!

Seit 40 Jahren Postzusteller

Einmal angenommen, Postzusteller Jürgen Niedecker müsste dem Mann im Mond einen Brief überbringen, so läge eine Wegstrecke von rund 400.000 Kilometern vor ihm. »

Bürgerverein Obernau griff tief in die Tasche

Neue Turmkombination wurde beim Spielplatzfest eingeweiht

Obernau (sc). Gut einhundert Kinder liefen beim Spielplatzfest in Obernau Sturm auf die neue Turmkombination, es wurde geklettert, balanciert und gerutscht. Für die Neuanschaffung hatte der Bürgerverein des Ortes tief in die Tasche gegriffen. »

Vernissage der Wirklichkeiten

Fotokunstausstellung des Gummersbachers Wolfgang Weiss eröffnet

Mit 200 geladenen Gästen hat die Bayer AG die Fotokunstausstellung "Wirklichkeiten" des Gummersbachers Wolfgang Weiss eröffnet. Thomas Helfrich, Head of Cultural Affairs, hat in seiner Rede die hintergründigen Aspekte der "Wirklichkeiten" aus der Reihe der Photo-Qubits in Bezug zu aktuellen Kommunikationsaufgaben des BayKomm der Bayer AG, die unterschiedlichen Wirklichkeiten in Einklang zu bringen, beleuchtet. »

Erster Schritt in die berufliche Zukunft

Berufsstarterbörse "Talente im Dialog"

Rhein-Sieg-Kreis (dwo). "Es gibt eine sehr gute Auswahl an Lehrstellen", stellte Troisdorfs Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski bei der Eröffnung der Berufsstarterbörse "Talente im Dialog" fest. "Hier lässt sich erfahren, welche Möglichkeiten ihr habt". Mit rund 1.500 Jugendlichen war die Veranstaltung, die die Regionalagentur Bonn/Rhein-Sieg in der Stadthalle Troisdorf organisierte, ein phänomenaler Erfolg. »

Khaliol Lablaq schnellster Läufer

Über 1300 Läufer am Start beim AggerEnergie-und Sparkassenlauf

Beim 14. AggerEnergie- und Sparkassenlauf erwartete die über 1.300 Läufer nicht nur bestes Wetter, sondern auch zahlreiche Zuschauer, die die Sportler lautstark anfeuerten. Dennoch konnte der Marokkaner Khaliol Lablaq seinen eigenen Streckenrekord (30:10) vom vergangenen Jahr nicht brechen, aber er lief zum zweiten Mal in Folge beim Stadtlauf über zehn Kilometer als Erster durchs Ziel. »

Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »

Veranstaltungen im Bild festgehalten

Nix wie hin

Es ist viel los in Oberberg: Kultur, Soziales, Sport, Politik, Party! Wir haben die Termine für Sie gesammelt. »

Tiere in Not hilft auch Hunden und Katzen

Menschen helfen Tieren Der Tierverein Menschen für Tiere Nümbrecht e.V. wurde 1995 gegründet und kümmert sich um Hunde und Katzen, die ein neues Zuhause suchen. »

Online werben? Ganz einfach!

Erfolgreich durch Onlinewerbung!

Ab ins Internet und direkt zu Ihren Kunden: Mit Onlinewerbung auf unseren Seiten haben Sie die Nase vorn! Hier erfahren Sie mehr »

Zufrieden mit der Zustellung?

Unser kostenloser Service für VIP-Leser: »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »