Flüchtlingshilfe: Vor Ort oder hier?

Wenn sich die Zahl der Toten bestätigt, sind in den letzten 14 Tagen über 1000 Flüchtlinge bei dem Versuch, über das Meer nach Europa zu fliehen, gestorben. Amnesty International spricht von einer "menschengemachten Tragödie, die hätte vermieden werden können". Es muss etwas geschehen, darin sind sich alle einig. Und immer lauter werden die Rufe nach einem Eingreifen der Europäischen Union. Bundespräsident Gauck fordert von der EU wirksame Maßnahmen, und auch die EU-Kommission zeigte sich erschüttert über die Flüchtlingstragödie. Die Flüchtlingsinitiative "Watch The Med" fordert eine sofort einzurichtende direkte Fährverbindung für Flüchtlinge aus Tripolis und anderen Orten Nordafrikas nach Europa. Australien geht einen ganz anderen Weg: Unter dem Motto "Stop the boats" (Stoppt die Boote) werden Flüchtlingsboote von ständig kreuzenden Militärschiffen abgefangen und ausnahmslos zurückgeschickt. Jetzt wird auf EU-Ebene über Lösungen beraten, wie man helfen kann. Wie ist Ihre Meinung dazu? Stimmen Sie bei uns ab, schreiben Sie uns Ihre Meinung, diskutieren Sie mit anderen Lesern: »

Werden Sie Bürgerreporter

Bürgerreporter

Mitreden und mitteilen, was Sie bewegt und interessiert.

Woche für Woche informieren wir sie über die neuesten Geschehnisse aus unserer Heimat. Und täglich finden Sie neue Artikel auf unseren aktuellen Internetseiten. Wir bieten all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Gladbach macht München zum Meister

1:0 gegen Wolfsburg - Paderborn 2:2 gegen Bremen

Borussia Mönchengladbach hat dem FC Bayern München vorzeitig die 25. deutsche Fußball-Meisterschaft beschert. Die Gladbacher kamen zum Abschluss des 30. Spieltages zu einem 1:0 gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg. »

Musik und Tanz sind wie Feuer und Eis

Erfrischend vielfältiges Frühlingskonzert des Musikvereins Lichtenberg

Morsbach. "Musik muss man nicht verstehen, man muss sie genießen". Mit diesen Worten begrüßte Vorsitzender Dominic Schneider zum Jahreskonzert des Musikvereins Lichtenberg die Gäste. Die festlich geschmückte Morsbacher Kulturstätte war bis auf den letzten Platz besetzt. »

Von Pließterern und Reidern

Nümbrecht. Friedenthal ist ein kleiner Fleck auf der Landkarte und von den Autofahrern, die jeden Tag an den wenigen Gebäuden vorbeijagen, wissen bestimmt nur wenige, dass der Ort am Rand der Gemeinde Nümbrecht in alten Zeiten ein Industriestandort war. »

Hausbrand vernichtete alles

Bevölkerung wird um Spenden gebeten

Durch einen verheerenden Wohnhausbrand in Denklingen wurde am 14. April das Heim einer achtköpfigen Familie vollkommen zerstört. Das Haus ist unbewohnbar. Trotz des raschen und fachkundigen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr hat die Familie bei dem Brand ihr gesamtes Hab und Gut verloren. »

Vom Sportabzeichen bis zum Weltmeister

Gemeinde Ruppichteroth ehrt 62 Sportlerinnen und Sportler

Ruppichteroth (ws) Die Gemeinde Ruppichteroth hatte eingeladen, in die gute Stube für Sport und Kultur, in die Bröltalhalle. Geladen waren 62 Sportlerinnen und Sportler, die sich durch ihre Leistungen im vergangenen Jahr besonders hervor getan hatten. »

Das Herz brennt noch

Waldbröl. Der Lebenslauf des 91-jährigen Heinz Horlitz liest sich wie ein Abenteuer-Roman. Geboren und aufgewachsen in Niederschlesien, führte ihn sein Weg 1942, nach einer Ausbildung bei der Post, zur Luftwaffe und drei Jahre später in britische Kriegsgefangenschaft. »

Gesang aus Sankt Petersburg

Vokalensemble "Vivat" gastierte zum wiederholten Mal im Siegtaldom

Dattenfeld (sc). In der Dattenfelder Pfarrkirche Sankt Laurentius ist das Sankt Petersburger Vokalensemble "Vivat" ein gern gesehener Gast, wenn es auf Europa-Tournee ist. »

Scheinhasel: schöner Frühblüher

Die zartgelbe Blütenpracht schmückt jeden Garten

Der lateinische Name des früh blühenden Strauchs ist Corylopsis panciflora. Welcher Botaniker oder andere Mensch mag wohl auf den deutschen Namen "Scheinhasel" für den Strauch gekommen sein? »

"Heute suchen wir zur Abwechslung mal die Guten"

Girls'Day bei der Bundespolizei bot spannende Einblicke in den polizeilichen Alltag

Rhein-Sieg-Kreis/Sankt Augustin (as). Einmal die originale Körperschutzausstattung mit Helm tragen, einen Polizeihubschrauber von innen sehen und Diensthunden bei der Arbeit zuschauen: »

Mit bewährter Kontertaktik erfolgreich

Südkreis. Der Morsbacher Kunstrasenplatz "Auf der Au" ist kein gutes Pflaster für die Kreisliga A-Fußballer des SV Schönenbach. Mit 0:4 unterlag das Team um Spielertrainer Mehmet Ümit am Sonntag den Kickern aus der Republik, die im Vorjahr zu Hause sogar noch mit 5:0 gewonnen hatten. »

Anzeige

Waldbröler Vieh- und Krammarkt

Alle 14 Tage donnerstags von 7-13 Uhr lockt der Markt bis zu 20.000 Besucher nach Waldbröl. Ein Besuch lohnt sich immer ... »


Der Lokalanzeiger als ePaper

Beispiel ePaper-Ansicht

Sie wollen etwas in den letzten Zeitungen nachlesen? Die verschiedenen Ausgaben der vorigen vier Wochen stehen Ihnen als ePaper zur Verfügung. »

Das Thema Integration geht uns alle an

Bundesweit berichten die im BVDA (Bundesverband der Deutschen Anzeigenblätter) zusammenarbeitenden Anzeigenblätter in diesen Wochen über das Thema Integration. Hier gibt es Infos und Berichte zu vorbildlichen Aktionen. »

Blaulicht - Der Polizeireport

Jeden Tag aktuell die wichtigsten Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus dem Oberbergischen und der Region. »

Veranstaltungen im Bild festgehalten

Notdienste, Feuerwehr und Apotheken

Der Ärzte-Notdienst beginnt montags, dienstags und donnerstags von 19 bis 7 Uhr morgens. Mittwochs von 13 bis 7 Uhr und freitags 13 bis 7 Uhr. Der Wochenenddienst beginnt samstags um 7 Uhr und endet montags um 7 Uhr. »

Nix wie hin

Es ist viel los in Oberberg: Kultur, Soziales, Sport, Politik, Party! Wir haben die Termine für Sie gesammelt. »

ePaper Sonderausgabe: AZUBI gesucht

Die Sonderausgabe "AZUBI gesucht" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Rhein Regional

Die Sonderausgabe "Rhein Regional" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Bauen und Wohnen

Die Sonderausgabe "Bauen und Wohnen" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: Generation 60plus

Die Sonderausgabe "Generation 60plus" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

ePaper Sonderausgabe: 35 Jahre Oberberg

Die Sonderausgabe "35 Jahre Oberberg" steht Ihnen als separates ePaper zur Verfügung. »

Online werben? Ganz einfach!

Erfolgreich durch Onlinewerbung!

Ab ins Internet und direkt zu Ihren Kunden: Mit Onlinewerbung auf unseren Seiten haben Sie die Nase vorn! Hier erfahren Sie mehr »

Tiere in Not hilft auch Hunden und Katzen

Menschen helfen Tieren Der Tierverein Menschen für Tiere Nümbrecht e.V. wurde 1995 gegründet und kümmert sich um Hunde und Katzen, die ein neues Zuhause suchen. »

Rezept der Woche

Das Kochen muss nicht immer ein großer Aufwand sein. Der Garten oder der "Stall" bietet zu jeder Jahreszeit das richtige für Magen und Herz. Guten Appetit! »

Zufrieden mit der Zustellung?

Unser kostenloser Service für VIP-Leser: »

So stehen Ihre Sterne! Vom 27. April bis 3. Mai


Was sagen die Sterne? Hier erfahren Sie es! Ihr Wochenhoroskop: Gleich hier klicken! (12 Bilder) »

» L E S E R B A R O M E T E R


Sie haben eines unserer Votings verpasst? Kein Problem - hier gibt es alle Leserbarometer zum Nachlesen »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »