Wer schützt uns vor Einbrechern?

Tagtäglich lesen die Menschen Meldungen über Einbrüche, immer öfter sind sie selbst betroffen, und machen sich in sozialen Netzwerken Luft über die Geschehnisse. Passend dazu wurde Anfang der Woche eine nicht repräsentative Studie des kriminologischen Institutes Niedersachsen öffentlich, aus der man schließen kann, dass nur jeder 38. Einbruch von der Polizei aufgeklärt würde. Was aber kann man tun, um sein Hab und Gut vor Bösewichten zu schützen? Ist die Polizei gefordert, brauchen wir mehr Streifen in den Abend- und Nachtstunden? Brauchen wir härtete Strafen für Einbrecher? Oder ist die Gesetzgebung, so wie sie ist, ausreichend, und jeder muss halt schauen, wie er seine vier Wände schützt. Stimmen Sie bei uns ab, schreiben Sie uns Ihre Meinung: »

Werden Sie Bürgerreporter

Bürgerreporter

Mitreden und mitteilen, was Sie bewegt und interessiert.

Woche für Woche informieren wir sie über die neuesten Geschehnisse aus unserer Heimat. Und täglich finden Sie neue Artikel auf unseren aktuellen Internetseiten. Wir bieten all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Lokführer beginnen Streik

Ab Montag im Güter- und ab Dienstag im Personenverkehr - eine Woche lang

Lokführer beginnen Streik Noch nie haben die Lokführer im laufenden Tarifkonflikt so lange gestreikt: Fast eine Woche soll ihr Ausstand dauern. Auf Bahnreisende und die deutsche Wirtschaft kommen schwierige Tage zu. »

Ein sonniger Start

Holpe. "Das ist ein guter Anfang", meinten die beiden Urholper Hans-Kurt Stamp und Berthold Wisser. Sie beobachteten von einem schattigen Plätzchen aus das rege Treiben beim ersten Holper Wochenmarkt, der bei herrlichstem Sonnenschein startete. »

Von Krieg, Pestzeiten, Orgel und den Glocken

Nümbrecht. "450 Jahre - Evangelische Kirchengemeinde Marienberghausen" in einem Buch zusammengestellt, präsentierten Autor Reinhard Dick und das Presbyterium als Herausgeber in der "Bunten Kirche" in Marienberghausen. »